Gephard

13 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Gephard

Logik?

Okay, sie behaupten, sie hätten Tatsachen dargelegt. Dann bitte ich auch um klare Definition der Wortwahl, damit es nachvollziehbar ist. Erschwerend kommt hinzu, dass sie Selbstwahrnehmung und "die Sa [weiter…]

13.01.2014 - 15:25
Nutzen der Selbstannahme

@K. Janine: Ich denke der erste Nutzen der Selbst-Annahme ist, offen damit umgehen zu können, so dass man sich nicht mehr ständig verbiegen muss. Ich verstehe aber, dass es genau ins Gegenteil umschl [weiter…]

13.01.2014 - 15:10
Vorwürfe

Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich schrieb "mit in die Schuhe schiebt". Das Wort "mit" haben Sie unterschlagen, aber ich verstehe das Missverständnis bei meiner Wortwahl mit [weiter…]

13.01.2014 - 03:51
Respekt

Für diese Frau, ihren liebevollen Umgang und auch für diesen gut geschriebenen Artikel. [weiter…]

13.01.2014 - 02:50
Akzeptieren

Ich habe keine Ahnung von ADHS. Im Artikel schwingt jedoch mit, dass der Arzt sein Verhalten diesem abstrakten ADHS mit in die Schuhe schiebt. Er sieht zwar, er müsse es akzeptieren lernen. Doch wie [weiter…]

13.01.2014 - 02:34
Interessant

Sie tun so, als wäre es ihr Verdienst, was aus der Menschheit geworden ist. Und dann begründen sie das unter anderem auch noch mit reiner Spekulation auf Basis ihres Geschlechts, zu dem sie nichts bei [weiter…]

13.01.2014 - 02:06
Undifferenziert

Der letzte Absatz des Zitats von Philippe Jaroussky bringt das Problem dieses Artikels auf den Punkt. Er arbeitet zu viel mit Schubladen. Ja, mir ist bewusst, dass die Vereinfachung ein Stilmittel ist [weiter…]

13.01.2014 - 01:58
Lebenszeit

Ich gehöre zu den Menschen, die den Arbeitsweg nicht als verlorene Lebenszeit ansehen. Mein wichtigstes Argument: Es bringt nichts, das negativ zu sehen, außer schlechte Gefühle und weitere vergeudete [weiter…]

10.01.2014 - 02:54
Seite 1 von 18