Das Profilbild von George Müller

George Müller

Name:
George Müller
Wohnort:
10551 Berlin
Jahrgang:
1966

Kommentare von George Müller

Bei aller berechtigten Abwägung und Kritik...

zu diesem Thema, stellen sich mir manche Frage; Wer richtet darüber, was Kindern schadet, und was nicht? Sind es die Bildungs-Eliten, die ihre eigenen Kinder oftmals regelrecht in das eigene Weltbild mehr

Di, 02/18/2014 - 14:50
@Demetrios I. Poliorketes

Man liest ja so einiges an Leserkommentaren, aber solch ein Unsinn ohne jeden Sinn und Verstand , wie von Ihnen hier zum Besten gegeben... wahrlich Grandios! George Müller Berlin Anmerkung: Bitte ko mehr

Mi, 02/12/2014 - 14:25
Wie schon in den 80er Jahren...

versuchen uns auch heute wieder all jene sogenannten Eliten mit ihrem Kampfbegriff "Verantwortung" deren faule Spielchen aufzuzwingen, ohne selbst auch nur annähernd gleiches dafür zu tragen, ihr eige mehr

Mi, 02/05/2014 - 13:01
Ihr Argument hinkt, Herr David Hugendick...

das jene Petition gegen Herrn Lanz undemokratisch sei. Denn bereits undemokratisch ist die Zwangsabgabe an jene Rundfunkanstalt, welche uns Leute wie Lanz vorsetzt, und von unserer aller Geldern honor mehr

Do, 01/23/2014 - 16:56
Jedes einzelnen...

Wünsche und Träume, seine Sorgen und Nöte, Gedanken und Gefühle aufrichtig beschrieben, braucht kaum solche Bücher von andern. Die besten und spannendsten Geschichten "schreibt" jeder denkende Mensch mehr

Do, 01/23/2014 - 14:24
Jedes Jahr...

das gleiche Kasperle-Theater! Der letzte "echte Bundeskanzler" war Helmut Schmidt, der einzig "echte Bundespräsident hieß Gustav Heinemann. Sie waren echte Staatsmänner. Beide hatten sich couragiert s mehr

Di, 12/31/2013 - 11:12
@running "Neidisch?"

Mitnichten! Ich liebe die Freiheit! Mehr als jede Sicherheit, und auch mehr als jedes Material. Ein Land, das jedem Bürger selbst auf seinem größten Volksfest das Rauchen untersagt, ein Land, das sic mehr

Di, 11/26/2013 - 18:05
Wegen dieses Wortbruches der Kanzlerin...

würden, baldige Neuwahlen vorausgesetzt, die CDU wohl ziemlich schlecht aussehen lassen. Nicht einmal "Mutti- Merkel" darf all die Millionen Autofahrer folgenlos belügen. Insofern könnte die SPD von d mehr

Di, 11/26/2013 - 17:12
Seite 1 / 5