Gehawi

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Gehawi

Noch immer wird nichts gegen die Ursachen unternommen

Die durch westliche Politik beeinflussten Ursachen, von der Ausplünderung unterentwickelter Länder bis zum Schüren von Konflikten, werden von Politik und Medien praktisch nicht diskutiert. Es ist kein mehr

Sa, 08/29/2015 - 22:17
Die überflutete Insel

Gute Idee, da braucht man kein Lager zu bauen mit polizeilicher Bewachung. Die Rechten würden gleich auf eine mit Demokratie und Menschenrechten vereinbare Weise liquidiert. mehr

Sa, 08/29/2015 - 21:56
Weiterer Grund für die Flüchtlingsströme

Sie haben einen wesentlichen Grund für die Flüchtlingsströme nicht erwähnt, die Fehleinschätzung der innenpolitischen Situation in Krisenländern und die daraus resultierende Einmischung durch Parteina mehr

Do, 08/27/2015 - 21:28
Versachlichung der Diskussion

Dieser Artikel unterscheidet sich wohltuend von den Äußerungen führender deutscher Politiker, die bei den Pegida-Aufmärschen sinngemäß geäußert haben, dass mit den Teilnehmern dieser Demonstrationen n mehr

Di, 08/25/2015 - 12:20
Argumente

Wenn man keine Argumente mehr hat, kommt die Rassismus Keule. Wer ist denn übrigens das "ukrainische Volk"? Gehören dazu auch die Bewohner des Ostens? Wenn Sie sich mit der Legitimation der jetzigen R mehr

Mo, 08/24/2015 - 20:32
Wir haben uns nicht damit abgefunden

Sehr geehrte Frau Botha, viele Leser Ihrer Zeitung haben sich nicht damit abgefunden, Krieg und Katastrophen als normal anzusehen. Deshalb fragen sie nach den Ursachen. Etwas überspitzt formuliert: Fü mehr

So, 08/23/2015 - 16:50
Der Einfluss westlicher Politik auf die Flüchtlingsströme

Warum kommen so viele Flüchtlinge aus Syrien? Weil die westliche Politik die Kräfteverhältnisse in Syrien falsch eingeschätzt und gehofft hat, dass die von "demokratischen" Golfstaaten unterstützten " mehr

Do, 08/20/2015 - 22:11
Schritt in Richtung Ausgewogenheit

Auch wenn im Artikel weit am Anfang die Frage gestellt wird, ob Russland EINEN WEITEREN Krieg anzettelt, wird im folgenden Text wenigstens erwähnt, dass auch andere Länder ihre Präsenz in der Polarreg mehr

Do, 08/20/2015 - 09:52
Seite 1 / 75