GDH

44 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von GDH

Nicht tun ist manchmal die beste Lösung

Ihren Vorschlag 1 finde ich garnicht so schlecht: Wenn man keine bessere Idee hat, sollte halt nichts tun. Oder ist es irgendwie angemessen, Bomben zu werfen, bloß weil einem nichts Besseres einfällt mehr

Fr, 12/19/2014 - 13:32
Wieso soll Sexismus hier ok sein?

Sie schreiben >>Frauen und Kinder inklusive. Finden Sie das auch "gerecht". mehr

Fr, 12/19/2014 - 13:26
Verzerrte Maßstäbe

Ohne Edathy hier verteidigen zu wollen (wenn ich das ohne Nebenwirkungen beschließen könnte, gab's auch keine Steuerhinterzieher, Unfallflüchtigen, Betrunkenfahrer usw. als Politiker) ist schon auffäl mehr

Do, 12/18/2014 - 13:37
Weil andere Steuern in dem Sinne noch schlimmer sind

Sie schreiben " Erbschaftsteuer mit einem S wohlgemerkt... ..ist eine Steuer auf Vermögen, das leistungslos den Erben zufließt, aber auch, jetzt Obacht, in Form der Steuereinnahme genauso leistungslos mehr

Do, 12/18/2014 - 10:13
Stimmt!

Die Aussage "Erbschaften reduzieren die Ungleichheit" im Titel ist Unfug. Hier wird gedanklich den Erbschaften ein Szenario gegenübergestellt, in dem Menschen ewig leben (und deshalb nix vererbt wir mehr

Do, 12/18/2014 - 09:48
Wo steht das?

Was ist denn die Alternative, die Sie vorschlagen? Soll der Staat Vermögenskonzentrationen durch Steuergesetze fördern, damit Unternehmen Einzelnen und nicht Mehreren gehören? Genau so wirkt die Erbsc mehr

Mi, 12/17/2014 - 21:16
Das ist Spekulation

Sie schreiben "Bei manchem Unternehmen mag es egal sein, wem es gehört. Bei vielen klassischen Mittelständlern geht der Firmeneigentümer aber sorgsamer mit dem Unternehmen und seinen Angestellten um a mehr

Mi, 12/17/2014 - 16:02
Vielleicht ist ein anderer Whistleblower gemeint

vielleicht meinte Kommentar #9 auch nicht Jon Kiriakou sondern Chalsea/Bradley Manning mehr

Mi, 12/17/2014 - 15:50
Seite 1 / 377