GDH

49 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von GDH

Eigentlich nicht

Sie fragen: "Scherz beiseite: Wäre es für die Gesellschaft nicht sinnvoller, wenn er sein leistungsloses Einkommen einfach verkonsumieren würde, statt es dadurch zu mehren, dass er einem armen Hausver mehr

Do, 05/21/2015 - 17:35
Erbschaft als Einkommen behandeln

Sie schreiben: "Ehrlicher wäre es, das aus Vermögen Erwirtschaftete einer höheren Einkommen- bzw. Kapitalertragsteuer zu unterwerfen." Soweit einverstanden. Bloß ist eine Erbschaft (für den Erben) eb mehr

Do, 05/21/2015 - 17:24
Problem verstanden - die Lösung erscheint mir wenig hilfreich

Ich sehe es nicht als Problem, wenn Mailserver ungeprüfte Absenderadressen akzeptieren. Ein Hinweis darauf, dass die ungeprüft sind, würde völlig reichen. Bei den meisten Bürgereingaben ist es dem Abg mehr

Do, 05/21/2015 - 17:12
Kommt drauf an, was man da macht

Sie schreiben erst: "Wer in so ein sensibles Netzwerk Emails schicken will, der muss sich entweder ein Emailkonto auf der höhe der Zeit (mit Sicherheitszertifikat usw) zulegen und wenn ein Bürger dazu mehr

Do, 05/21/2015 - 15:53
Genau das ist das Problem

Sie haben's erfasst. Leider wird es in Deutschland oft als irgendwie "natürlich" angesehen, dass die Rendite einer sicheren Anlage positiv sein soll. Zinserträge unterhalb der Inflationsrate werden a mehr

Do, 05/21/2015 - 15:27
Muss garnicht so radikal sein

Sie schreiben "Wer in so ein sensibles Netzwerk Emails schicken will, der muss sich entweder ein Emailkonto auf der höhe der Zeit (mit Sicherheitszertifikat usw) zulegen und wenn ein Bürger dazu zB ni mehr

Do, 05/21/2015 - 15:01
Das scheint er zu wollen

Schieritz: "Eine radikale Reform der Erbschaftsteuer, wie du sie dir vorstellst, würde deshalb das Land verändern – und ich fürchte, gerade aus Sicht der Arbeitnehmer nicht zum Besseren. Denn mit eine mehr

Do, 05/21/2015 - 14:43
Menschen sind nicht NUR "zum Kotzen"

Sie schreiben "Menschen sind einfach nur zum kotzen, ja ich bin Zyniker. Mit vollem Bewusstsein. Wir nehmen uns viel zu wichtig und ruinieren dabei ALLES." Ja, die Menschheit ist manchmal zum Verzwei mehr

Do, 05/21/2015 - 14:33
Seite 1 / 400