garl

Wohnort:
zürich

Kommentare von garl

[empty]

deutsche malerei ist altbräsig und - worst of all- anti-intellektuell. kunsthistorisch irrelevant (vielleicht mal vor 30 jahren) und deshalb so teuer, weil sie eben den altbräsigen kunstverstand und a mehr

Do, 03/16/2017 - 13:38
[empty]

politiker, journis und andere gymnasiasten haben eben nichts besseres zu tun als die welt zu beobachten und kaffesatz zu lesen. mehr

So, 03/05/2017 - 11:31
[empty]

tja, arbeit macht frei...von unnützen gedanken. mehr

So, 03/05/2017 - 11:27
[empty]

arbeit ist kompetitiv und ein freier markt allemal besser als unter staatlicher fuchtel. aber die rechten bubis glauben immer noch, der staat sei für ihren misserfolg und missstand, gar für ihre ident mehr

Mi, 03/01/2017 - 15:15
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Beleidigungen. Die Redaktion/cj mehr

So, 02/12/2017 - 11:54
[...]

Entfernt. Nutzen Sie den Kommentarbereich bitte um sich sachlich über den Artikelinhalt auszutauschen. Die Redaktion/rg mehr

Do, 02/09/2017 - 17:04
[empty]

interessen des kapitals?...jeder kauf ist ein kniefall vor der kunst. mehr

Mi, 01/25/2017 - 13:47
[empty]

eines brauchen künstler gewiss nicht; journalisten und andere amateure die ihnen den job erklären. der eigene sinn ist, mit dem erwachen der konzeptkunst, schon seit ewig die antwort der kunst. alles mehr

Mi, 01/25/2017 - 13:40
Seite 1 / 25