Galgenstein

36 Redaktionsempfehlungen

Mein Kurzporträt

Über mich:

Mich interessiert das wahre Leben in seiner Vielfalt und Buntheit. Was treibt uns an, was schenkt uns Freude, was lässt uns verzweifeln und wie können wir es besser machen.

Kommentare von Galgenstein

Die ewigen Nazi und Faschistenvergleiche

wurden von den russischen Medien aufgebracht. Da ist dann so ziemlich jeder ein Faschist, der die russischen Politik kritisiert. Folgt man der Definition des Faschismus als einer führerzentrierten, an mehr

Sa, 08/01/2015 - 21:12
Die ewigen Nazi und Faschistenvergleiche

wurden von den russischen Medien aufgebracht. Da ist dann so ziemlich jeder ein Faschist, der die russischen Politik kritisiert. Folgt man der Definition des Faschismus als einer führerzentrierten, an mehr

Sa, 08/01/2015 - 21:12
Energiepreise in der Ukraine war ein einziger Betrug

Die Ukraine musste das Gas teuer einkaufen. Dieses Gas wurde dann stark subventioniert an die Haushalte abgegeben. Diese Form der Energiepolitik verursachte jedes Jahr eine Belastung von 1 Mrd USD für mehr

Sa, 08/01/2015 - 21:06
Sie sollten die Nachrichten nicht ganz so selektiv wahrnehmen

dann könnten Sie wissen, dass Russland und Venezuela stark von Rohstoffen abhängen. Venezuela steht trotz der Einnahmen aus dem Ölgeschäft kurz vor dem Staatsbankrott. Die russische Wirtschaft gleicht mehr

Fr, 07/31/2015 - 17:35
Weder für einen Politiker, noch für einen Ökonomen

demonstriert er sonderlich viel Ahnung davon, wie das Spiel funktioniert. Als Politiker hätte er sich fragen müssen, weshalb seine Forderungen für die anderen Politiker unakzeptabel sind. Nicht nur gr mehr

Fr, 07/31/2015 - 12:17
Die russische Politik

ist derzeit weder partnerschaftlich noch freundlich falls Sie es nicht mitbekommen haben sollten. mehr

Fr, 07/31/2015 - 12:11
Das wäre in der derzeitigen Situation allemal besser

als sie nach Russland zu schicken. mehr

Fr, 07/31/2015 - 12:09
Nein, "wir" sind uns da ganz sicher nicht einig

und schon gar nicht würde ich unsere derzeitige Demokratie als gescheitert betrachten. Ihre "neokapitalistischen" Geschwüre sind eine jener pauschalen Verunglimpfungen, die Sie kaum näher konkretisier mehr

Fr, 07/31/2015 - 11:22
Seite 1 / 521