Friedrich Friedlich

Kommentare von Friedrich Friedlich

Wenn Sie das alles bereits wissen,

warum äußerten Sie sich dann so salopp zu den Überlebensentscheidungen dieser Menschen? [weiter…]

19.03.2014 - 12:16
So eine Überfahrt

ist kein gemütlicher Spaziergang, Bubi [weiter…]

19.03.2014 - 11:30
Erwarte schon die Chemie-Experten...

...mit dem Argument, was man alles mögliche aus Schwefelsäure machen kann. Es gab auch Experten, die die Atombombe planten. Und die Experten, die sie zusammenbauten. Und die Experten die sie abwarf [weiter…]

18.03.2014 - 22:36
Vielen Dank

Das ist doch ein soliderer Umgang mit dem Thema. [weiter…]

09.01.2014 - 15:46
Fakten, bitte!

ZEIT ONLINE: "Welche Leistungen wollen sie für Zuwanderer konkret streichen?" Fireser: "Wir streichen gar keine Leistungen." (?????) Ging es nicht die ganze Zeit um die "Lücken im Sozialsystem"? [weiter…]

09.01.2014 - 13:54
Das Wort "Analphabet"

ist sehr stark sollte nicht einfach aus dem Affekt heraus, und im völlig unpassenden Kontext der Studienwahl verwendet werden, da es ein sehr ernsthaftes Problem in weiten Teilen der Erde darstellt. [weiter…]

08.11.2013 - 19:01
Jedem das seine

Wir leben in einer Freien Marktwirtschaft, jeder kann das studieren worauf er lust hat. Wenn es einen mangel an MINT-Fachkräften gibt, dann steigen halt die Löhne, bis sich ein paar wieder daran int [weiter…]

08.11.2013 - 18:00
Seite 1 von 5