Frieda T.

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Frieda T.

Ich nehme an, dass es

Ich nehme an, dass es understatement ist, wenn er von Überraschung spricht. Jedes andere Wort hätte man ihm ebenso vorgeworfen. Wir in NRW werden ihm nie vergessen, wie er unsere Hannelore vor ihrem [weiter…]

21.07.2014 - 23:23
War eigentlich

Nikolaus Schneider ein empathischer Hirte? Das frage ich als langjährige Unterstützerin Schneiders mal so unter uns Juristentöchtern. [weiter…]

21.07.2014 - 23:16
Päpste aus Argentinien und Deutschland

Wer weiß, vielleicht haben Sie zusammen das Spiel verfolgt. Man wird es nie erfahren. Und: Ich darf mich zitieren:Miroslaw for ever. ;) [weiter…]

14.07.2014 - 01:50
Gefällt das

nun Gerhard Schröder oder nicht? Bei dem Gastbeitrag "Warum tut die Kirche nichts" über Elisabeth Schmitz vom 20.12.2013 kam auch keiner der vielen Plagiatsjäger mal auf die Idee abzugleichen z.B. [weiter…]

10.07.2014 - 21:57
Ex-"Hirte/in" oder nicht

Verfassungsrechtlich betrachtet volle Zustimmung! [weiter…]

06.07.2014 - 23:51
Männer

dienen der Erheiterung der Frauen ( ganz besonders dann, wenn sie unter Frauennamen schreiben)! Dieser Meinung waren auch Hillary Clinton, Ursula von der Leyen und Margot Käßmann. Liebe ARD, danke [weiter…]

06.07.2014 - 23:35
Als ich mich anfangs mit dem

Als ich mich anfangs mit dem Internet sehr schwer tat, bekam ich mal eine Karte, auf der die Diddlmaus völlig in Kabel gewickelt vor dem PC lag. Der verzweifelte Text:"Wenn ich diese mail fertig habe, [weiter…]

21.06.2014 - 00:07
Den Herrn Diddladaddla

Den Herrn Diddladaddla Blubberpeng gibt es aber noch. ;) [weiter…]

19.06.2014 - 20:07
Seite 1 von 35