freie entfaltung

Kommentare von freie entfaltung

Fragen über Fragen

Aber zunächst eine Feststellung: Wie in vielen Bereichen des öffentlichen und privaten Alltags ist leider auch bei den u.U. vormals seriösen Medien seit geraumer Zeit -nicht linear, leider wohl expon [weiter…]

09.07.2014 - 18:34
Sehr geehrter Herr Hansen,

danke für den Versuch der Richtigstellung. Dennoch bleibt mir unverständlich, dass Sie weiterhin dem Leser und wohl auch Ihnen selbst Sand in die Augen streuen. Offensichtlich gibt es viele Quellen m [weiter…]

23.04.2014 - 14:40
Unglaublich Herr Hansen,

mit welch kognitiven Meisterleistungen Sie die wachsende Unzufriedenheit und Hilflosigkeit aufgrund fehlender Partizipationsmöglichkeiten an der gesellschaftlichen Realität bzw. Entwicklung von Mensch [weiter…]

23.04.2014 - 11:56
Sehr geehrte Redaktion,

es wäre sehr hilfreich, wenn Sie in diesem Zusammenhang die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die daraus resultierenden möglichen Folgen für die DB Netz AG darstellen würden. [weiter…]

13.08.2013 - 16:11
nämlich

ne Null [weiter…]

13.08.2013 - 00:58
600 statt 60

Fehlte was [weiter…]

13.08.2013 - 00:57
zu ihren Fragen

Unter Berücksichtigung ihrer Annahmen kann es maximal bei 10% von 6 Mrd. = 60 Mio. Menschen zu nachweisbaren Schäden kommen. Und kommen sie mir bitte nicht mit Streuung der Mahlzeiten auf mehr als 10% [weiter…]

13.08.2013 - 00:54
Hups,

Sie verwechseln wohl schweres Geschütz mit Fakten. Messianische Unvoreingenommenheit ist Fakt und die Textwiedergabe ist ein schweres Geschütz gegen diese.;) [weiter…]

12.08.2013 - 19:06
Seite 1 von 7