FjodorMDostojewski

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
Stefan Oberhauser

Kommentare von FjodorMDostojewski

Eine seltsame Diskussion

Die Diskussion um die Freigabe von bisher illegalen Drogen ist schon etwas sehr skurril. Aus dem Grunde, dass von Alkohol und Nikotin mehr Menschen sterben, sollen die Drogen freigegeben werden. Diese [weiter…]

17.04.2014 - 21:42
Nicht "von etwas befreien"

"Nur derjenige ist frei, der sich vom deutschen Unternehmerpack freimacht und nicht mehr für diese Leute arbeitet." Frei ist nicht derjenige, der sich von etwas frei macht, sondern der, der seine F [weiter…]

16.04.2014 - 18:41
Selbst beeinflussbar...

"Die wenigsten Menschen haben einen Beruf, sie haben einen Job. Sie sind ein kleines Rad in einer gewaltigen Maschine das jederzeit ersetzt warden kann." Keine Ahnung, warum jetzt der Berufspessim [weiter…]

16.04.2014 - 09:34
Es bleibt alles anders...

Der grundsätzliche Umgang mit Menschen hat sich die letzten Jahrzehnte nicht geändert. Auch früher schon musste ich Mitarbeiter mit Respekt und Anerkennung behandeln, wenn ich gute Ergebnisse und gute [weiter…]

16.04.2014 - 09:08
Respekt, Herr Gabriel!

Falls die Meldung stimmt, hat S. Gabriel meinen vollen Respekt. Rüstungsgüter an Saudi Arabien halte ich seit langem für einen falschen Weg. Saudi Arabien ist vom Entwicklungsstatus, von deiner Alphab [weiter…]

13.04.2014 - 14:07
Fremdbestimmtheit?

"Reines Pflichtbewusstsein ist Fremdbestimmt." Das sehe ich deutlich differenzierter. Reines Pflichtbewusstsein kann fremdbestimmt sein. Meist jedoch kommt es aus eigenen Glaubenssätzen und diese G [weiter…]

10.04.2014 - 12:33
Es gibt durchaus

"Als Akademiker können sie durchaus geistig bis ins hohe Alter aktiv bleiben und Geld verdienen." Es gibt durchaus Akademiker, die körperlich arbeiten und Nicht-Akademiker, die nur am Schreibtisch [weiter…]

07.04.2014 - 19:40
So einfach ist es leider nicht...

"Übrigens paradoxe Strukturen die in der Grundfeste der Marktwirtschaft verankert liegen und von Schülern ab der Mittelstufe als solche erkannt werden..." Es ist ja ganz ok, wenn Sie jetzt auf dies [weiter…]

07.04.2014 - 13:51
Seite 1 von 59