FjodorMDostojewski

11 Redaktionsempfehlungen
Name:
Stefan Oberhauser

Kommentare von FjodorMDostojewski

[empty]

Das Panoptikum, das Ende des 20. Jahrhunderts noch als Horror-Vorstellung galt, wird zunehmend Realität. Das Postulat der Positivität schleicht sich in immer noch mehr Lebensbereiche. Man muss sich üb mehr

Di, 07/28/2015 - 12:44
q.e.d.

"Wer dafür von dem Prof an der Hand gehalten werden muss, der ist nichts anderes als ein Klotz am Bein derjenigen die einfach geistig weiter sind." Noch viel zu lernen Du hast, junger Jedi... mehr

Fr, 07/24/2015 - 08:25
Jammern auf hohem Niveau

"diejenigen, die den meisten Rahm abgeschöpft haben und gegen die sich Ihre berechtigte Wut wendet, sind nicht die heute 45 Jährigen sondern die ab 60 jährigen" "Die Jugend" jammert hier auf sehr hoh mehr

Fr, 07/24/2015 - 08:19
Früher war nicht alles besser...

"Wir wollen unsere Kinder aufwachsen sehen. Und die sehen das auch nicht so entspannt wenn ihre Eltern mal einfach nicht nach Hause kommen." Genau das ist bei flexibler Arbeitszeit besser möglich als mehr

Fr, 07/24/2015 - 08:07
Interpretation

"Das ist wahr – und es bedeutet für unsere Gesellschaft dass diejenigen die Geld und Macht haben ununterbrochen und emsig daran wirken, hinter und vor den Kulissen, dass sie noch mehr Profit haben mög mehr

Do, 07/23/2015 - 13:30
Diskussion und Austausch...

"Ich sitze mir doch nicht den Arsch wund in der Vorlesung um mir die Meinung eines neunmalklugen Studenten über ein tausendfach durchgekautes Thema anzuhören" Das klingt auch ziemlich "neunmalklug" mehr

Do, 07/23/2015 - 09:43
Die Freiheit wurde durch die Gesellschaft gekappt...

Was wir hier sehen, ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, gegen das sich Universitäten zu wenig gewehrt haben und sich immer noch zu wenig wehren. Ein Grund für das Verschwinden der Freiheit aus mehr

Do, 07/23/2015 - 09:29
Autoritätsverlust

"Der relative Bildungsvorsprung der genannten Berufe vor Otto Normalgebildet ist drastisch geschrumpft, was natürlich mit einem Autoritätsverlust einhergeht." Das Thema ist eher, dass das "geglaubte" mehr

Di, 07/21/2015 - 14:01
Seite 1 / 98