FalottenParteiÖsterreich

Wohnort:
Österreich

Kommentare von FalottenParteiÖsterreich

Dazu, dass er für

läppische 4000.- Euro seine Zukunft riskiert, spricht, finde ich, zusätzlich für wenig Intelligenz. mehr

Di, 12/02/2014 - 14:57
[…]

Entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion/sg mehr

Mi, 11/19/2014 - 16:40
Wenn die Aktion

sich von der Steuer abschreiben lässt, haben nicht Zuckerberg & Co. die Spendierhosen an, sondern die amerikanischen Steuerzahler. Immerhin ist das für Facebook und Apple ein Aufwand und vermindert d mehr

So, 10/19/2014 - 11:34
Das wirkliche Problem der Katholiken

sind nicht die Homosexuellen sondern die Pädophilen. Dazu wird aber geschwiegen. mehr

Di, 10/14/2014 - 15:56
"Und in diesem Bereich von etwa zwei Quadratmetern

kann sich das Kind dann austoben." Eine Horrorvorstellung. Ich hatte ja mehrere Kinder, und (in diesem Fall) Gottseidank nicht das Geld, alle Wünsche der Kinder auch nur im Ansatz zu erfüllen. Vielle mehr

Do, 10/09/2014 - 17:47
Ich stell mir grad meine Wohnung vor,

läge da grad 1 teures elektronisches Gerät anstatt xhunderter Bücher in meinen Regalen. Ich könnte wohl nicht mehr selber entscheiden, welches Buch ich mehrmals bzw. jetzt oder morgen wieder lesen kö mehr

Sa, 09/27/2014 - 12:57
5 tote Mitarbeiter der Studie (von 60!) ...

Jener Mann, blau gekleidet, links im Bild, zeigt seiner Kleidung nach nicht gerade tiefsten Respekt vor dem hohen Infektionsrisiko der Ebolaviren. Irgendwie hab ich das Gefühl, die verkennen den Erns mehr

Fr, 08/29/2014 - 12:09
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Diese App wird dazu führen, dass es weitere Apps gibt, die das Suizidverhalten der Botschaft sabotieren. Und in der Folge dazu, dass NSA und Co wissen, welch garstige Botschaften wir versandt haben. mehr

Mi, 08/27/2014 - 13:25
Seite 1 / 56