Fabiana

19 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Fabiana im früheren Leserartikelblog

Freude

Die Entscheidung ist eine Zeichen der Hoffnung, dass ein anderer, kommunikativer Politik-Stil etwas ändern kann. Alle Zyniker und Sarkasten, die sich in ihrer unengagierten Kritik gefallen, sollten si mehr
Fr, 10/09/2009 - 11:34

Kommentare von Fabiana

Was mich besonders nervt, ist die Propaganda:

Dass sich Pegida aus propagandistischen Gründen auf das „Abendland“ beruft. Das sind dieselben, die doch sonst immer auf „den Westen“ und seine verfallene Moral schimpfen und deutsche Sonderwege liebe mehr

Mo, 12/15/2014 - 13:44
Das ist der Kernsatz:

"Irrationalen Ängsten kann man jedoch mit rationalen Argumenten und Erklärungsversuchen nicht begegnen." Das gilt zumindest so lange als diejenigen, die unter irrationalen Ängsten leiden, sie nicht se mehr

Mo, 12/15/2014 - 10:48
Das sehe ich genau andersherum

Ein klares Ja zu Eurobonds bei Beginn der Krise bei gleichzeitiger Angleichung der Maßnahmen gegen Steuerflucht in Europa und einer gemeinsamen Steuer- Wirtschafts- und Finanzpolitik hätte die Krise e mehr

Do, 12/11/2014 - 11:02
Kinder & Bücher

Das erste, was mir eingefallen ist, ist genau das: man kann auch Bücher schreiben UND Kinder bekommen. Die Bücher sind also nicht unbedingt der Hinderungsgrund (manche Autorinnen fangen sogar damit an mehr

Mi, 12/10/2014 - 10:25
Vielleicht ein ganz in kleiner Trost

Ich kann mich allen Kondolierenden nur anschließen. Vielleicht können Sie einen kleinen Trost darin finden, dass Sie ihrem Sohn sein kurzes und am Ende leidvolles Leben so schön wie möglich gemacht ha mehr

Di, 12/09/2014 - 16:06
Informationen sammeln

Sie sollten sich in der Tat informieren, damit Sie keine böse Überraschung erleben. Es gibt keine Scheidungsmöglichkeit von den Eltern, es sei denn, Ihre Vernachlässigung/Misshandlung ist dokumentiert mehr

Sa, 11/29/2014 - 12:53
Schöne Lektüre am Monatg morgen

Ich schließe mich den Dankbaren an. Der Begriff "Anstand" ist gut erklärt worden: es geht nicht um Etikette, sondern um Ethik. mehr

Mo, 11/24/2014 - 09:30
Ein Relikt aus grauer Vorzeit

ist der Elternunterhalt, nämlich aus der Zeit, in der Nachkommen die einzige Altersvorsorge waren. Darüber sind wir doch eigentlich zum Glück hinaus. Es reicht die Ungerechtigkeit, dass einige erben, mehr

Mo, 11/17/2014 - 12:46
Seite 1 / 99