F1reFoX

4 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Frankfurt am Main
Jahrgang:
1989

Meine Interessen

Bücher:
J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe, Jean-Paul Sartre: Die schmutzigen Hände, Umberto Eco: Der Name der Rose, Johann Wolfgang von Goethe: Faust I,
Film/TV:
Inception, The Dark Knight, Prestige, 12 Monkeys, Sunshine, Der englische Patient, The Matrix

Kommentare von F1reFoX

Ein überaus kluger Kommentar...

... dem ich mich gerne anschließe. Ob man nun Christ ist oder nicht: Es steckt etwas Wahres in diesem Gedanken, doch leider geht dies im schrillen Diskurs der Tagespolitik zu oft unter. mehr

Fr, 11/07/2014 - 10:24
Interessantes Verständnis von Demokratie...

Man kann von diesen immer wiederkehrenden Streiks halten, was man mag. Ich denke, dass beide Seiten sich nicht gerade mit Ruhm bekleckern - ebenso wenig wie sie, Herr Greven (da muss ich Ihrem Kollege mehr

Mi, 11/05/2014 - 11:17
Quid pro quo...

... möchte man bei solchen Aussagen in den Raum hineinschreien. Mögen Sie es durch das Hamsterrad gescheucht zu werden? Wenn ja: Machen Sie es so und werden Sie glücklich. Es mag vielleicht schwer au mehr

Sa, 08/10/2013 - 17:35
Entschuldigung, aber...

... ein wenig beleidigt fühle ich mich bei solch pauschalen Aussagen schon. Ich mache zur Zeit meinen Bachlor im Maschinenbau. Soll ich Ihnen etwas verraten? Der Inhalt ist fast genau der gleiche, wie mehr

Sa, 08/10/2013 - 17:15
Leider nicht unüblich auf ZO

Ich lese mir die Kritiken hier auf Zeit Online auch nicht mehr durch, wenn ich den Film nicht vorher schon gesehen habe. Eigentlich schon absurd, will man doch vorher wissen, ob der FIlm gut ist. Zum mehr

So, 06/23/2013 - 19:28
Das kann man nicht pauschalisieren

Es kommt auf sehr viel mehr an: Gewichtsverteilung, Querschnitt, Material, Form... Man kann mir vieles vorwerfen, aber in Elastomechanik habe ich aufgepasst und das Gewicht spielt am allerwenigsten e mehr

Fr, 05/17/2013 - 00:01
So so

Kein gutes Argument, wenn Sie mich fragen. Kompakte Bauweisen lassen sich auch durch Formschlüssigkeit, wie lösbare Klemmen herstellen. 3 cm sind übrigens schon im Maschinenbau extrem viel. In der Ele mehr

Do, 05/16/2013 - 17:16
Herzlichen Glückwunsch

Dann sind Sie jemand, der sein Notebook nicht allzu oft mobil nutzt oder, wenn doch, stets eine Steckdose in der Nähe haben. Allein schon aus physikalischen Gründen verlieren Akkus älterer Generatione mehr

Do, 05/16/2013 - 16:50
Seite 1 / 5