F1reFoX

4 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Frankfurt am Main
Jahrgang:
1989

Meine Interessen

Bücher:
J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe, Jean-Paul Sartre: Die schmutzigen Hände, Umberto Eco: Der Name der Rose, Johann Wolfgang von Goethe: Faust I,
Film/TV:
Inception, The Dark Knight, Prestige, 12 Monkeys, Sunshine, Der englische Patient, The Matrix

Kommentare von F1reFoX

Leider...

... hat man auch hier kräftig in die unterste rhetorische Schublade gegriffen. Ehrlich gesagt kann ich das Getöse auch nicht mehr hören. Da wird pauschalisiert und verleumdet, gepoltert und sich über mehr

Fr, 07/17/2015 - 11:49
Blicken Sie den Tatsachen ins Auge

Man kann nicht beliebt sein und gleichzeitig Einfluss haben. Ein Blick in die jüngere Geschichte reicht dafür. Ich verstehe auch nicht, warum sich alle darüber aufregen, dass Deutschland Ziel der Wut mehr

Fr, 07/17/2015 - 11:42
Wer in einem Kommentar schreibt,...

... dass Deutschland "eine Großmacht - trotz zwei suboptimal verlaufener Weltkriege" (was für eine Wortwahl xD) sei, lässt keine Zweifel an diesem Glauben. Zum Thema: Eine Partei im Klima der kollekt mehr

Mi, 07/08/2015 - 17:56
Ich empfehle Ihnen...

... meinen Kommentar noch einmal genau durchzulesen. Sie sagen, dass Politiker "willfährige Vasallen der Finanzelite" seien, ignorieren aber die Tatsache, dass besagte Finanzelite keine eingeschworene mehr

Fr, 07/03/2015 - 11:36
Beuteltaucher hat recht

Durch ihre Wahl haben die Menschen eines jeden EU-Staats das Mandat hierfür erteilt. Allzu oft wird dieser Umstand vergessen. Obendrein werden die Vorteile übersehen, die ich hier im Einzelnen nicht n mehr

Do, 07/02/2015 - 13:56
Für gewöhnlich...

... vermeide ich es einen Kommentar unter einen Griechenland-Artikel zu setzen. Gefühlte 95% der Kommentatoren scheinen sich in ihre problemorientierte Sicht regelrecht verbissen zu haben. Da wird in mehr

Do, 07/02/2015 - 13:38
Ein überaus kluger Kommentar...

... dem ich mich gerne anschließe. Ob man nun Christ ist oder nicht: Es steckt etwas Wahres in diesem Gedanken, doch leider geht dies im schrillen Diskurs der Tagespolitik zu oft unter. mehr

Fr, 11/07/2014 - 10:24
Interessantes Verständnis von Demokratie...

Man kann von diesen immer wiederkehrenden Streiks halten, was man mag. Ich denke, dass beide Seiten sich nicht gerade mit Ruhm bekleckern - ebenso wenig wie sie, Herr Greven (da muss ich Ihrem Kollege mehr

Mi, 11/05/2014 - 11:17
Seite 1 / 6