Das Profilbild von exkoelner

exkoelner

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
exkoelner
Wohnort:
10585
Jahrgang:
1964

Kommentare von exkoelner

[…]

Entfernt. Wir wünschen uns eine Debatte mit Beiträgen zum Artikelinhalt. Die Redaktion/dgw mehr

Mo, 08/18/2014 - 17:48
Oder doch!

siehe Fall Eccleston! mehr

Mo, 08/18/2014 - 14:16
Endlich trifft es die Verursacher - oder doch nicht?

Multinationale Konzerne und Banken haben seit je her Kriege und Konflikte ausgelöst, um sich einen Vorteil zu ergattern - völlig egal, ob die Mehrheit der Bevölkerung leidet. Mit Putins intelligenten mehr

Mo, 08/18/2014 - 14:04
Danke für Ihre Frage!

Ich habe nämlich den Artikel auch so gelesen, eine Antwort auf die Frage wollen wir nicht liefern, Hauptsache wir haben fairtrade madig gemacht - und damit alle Konsumenten-Bewegungen, die neben Markt mehr

Mo, 08/18/2014 - 13:52
Wenn man nicht darüber berichtet, siehts auch keiner.

So einfach ist das. Uber die massiven Proteste in Spanien in den letzten Jahren konnte man in Deutschland nur sporadisch was lesen oder sehen - und darüber, dass die spanische Regierung im letzten Jah mehr

Mi, 08/13/2014 - 08:01
Übrigens - M. beglückwünschte auch die Ermordung Bin Ladens

Mit im Stasiland aufgewachsenen Führungs-Politikern scheint Europa eine neue moralische Qualität zu bekommen. Nicht mehr Rechtsstaat, Verfassung oder Kaufmannsehre sind seit dem die leitenden Normen d mehr

So, 08/10/2014 - 14:23
"Sie feuerten zahlreiche Geschosse auf ... Donezk ab."

Hurra! - Die Armee eines Landes schießt eine Millionenstadt bewohnt von eigenen Landes-Bürgern zusammen. Ist das es was die EU-Sanktionen und der von den USA geschürte Konflikt bezwecken sollte? Mögli mehr

So, 08/10/2014 - 13:16
Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren

frei nach dem Vorbild der Banken wäre also eher das Ideal? Der Staat, also wir stellen den Markt, die Infrastruktur, die Justiz die für geordnete, und damit überhaupt lukrativ funktionierende Geschäft mehr

Di, 08/05/2014 - 10:17
Seite 1 / 37