eustochium

30 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von eustochium

Alle paar Wochen gehe ich da mal hin

1. weil die Hamburger besser sind als bei Mac Donalds 2. weil ich nicht will, dass die armen Leutchens, die dort jobben, arbeitslos werden. Ich hoffe, dass eine Lösung gefunden wird, die die Standor mehr

Mo, 11/24/2014 - 00:49
Platzeck hat den Bundesaußenminister geschwächt

und deshalb gehört er weg. Platzeck ist mit seinen Äußerungen zulasten Dritter, als er die Anerkennung des Krimraubes und der Separation der ukrainischen Ostprovinzen forderte, dem Bundesaußenminister mehr

So, 11/23/2014 - 13:27
Es wäre eklig,

für solchen Schmarrn Geld zur Erhaltung auszugeben, überdies in der insgeheimen Hoffnung, Touristen nach Nürnberg zu locken, die es - wie man neudeutsch sagt - "geil" finden, auf dem sogenannten Reich mehr

Sa, 11/22/2014 - 01:27
Öffentliche Bedürfnisanstalt

Macht daraus eine riesige öffentliche Bedürfnisanstalt und mit dem dort entstehenden Dung wird der Wald auf Vordermann gebracht. Die andere Alternative ist Abreißen und Straßenschotter. Ein Repräsenta mehr

Fr, 11/21/2014 - 22:54
Auf den Punkt gebracht!

Große Zustimmung für Ihren Beitrag. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ausgerechnet Platzeck die Souveränität der osteuropäischen Völker ins Belieben Russlands und seiner verlogenen Politikerkas mehr

Di, 11/18/2014 - 21:17
Friendly Fire

Da fährt der Bundesaußenminister in höchst schwieriger Vermittlungsmission in die Ukraine und nach Russland, und was macht sein aus dem gleichen Landesverband kommender Parteigenosse Platzeck? Anstatt mehr

Di, 11/18/2014 - 20:42
Kaffeesatzleserei

Zu glauben, dass es mit einem Nachfolger Putins noch schlimmer würde, das ist doch Kaffeesatzleserei. Die Russen schert der Westen ohnehin nicht. Die werden die Putinnachfolge dereinst nach eigenem Gu mehr

Di, 11/18/2014 - 16:41
Platzeck ist ein abgehafterter Politiker,

er ist von seinem Amt als MP zurückgetreten und hat keinerlei demokratische Legitimation in den Angelegenheiten zu sprechen, um die es hier geht. Es darf keine Nebenaußenpolitik von wem auch immer ge mehr

Di, 11/18/2014 - 15:35
Seite 1 / 253