eustochium

35 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von eustochium

Quassler

Intelligenz hin oder her, eines steht fest: Der Mann kann den Mund nicht halten und quatscht in jedes Mikrofon, das ihm hingehalten wird. Niemand anders als er selbst hat öffentlich gemacht, dass er v mehr

Fr, 05/22/2015 - 12:02
Wenn ein Kommunist den anderen als Schlichter einsetzt,

kommt selbstverständlich das dabei heraus, was jetzt zu bestaunen ist. Da wird gleichmal mal vorab proletet, bevor überhaupt noch verhandelt wurde. Ramelow geht gleich einmal in den Clinch mit Regieru mehr

Do, 05/21/2015 - 13:59
Sollte der noch einmal im Kreise der EU-Finanzminister

aufkreuzen, wird er sich ausziehen müssen bis auf die Unterhose und sogar die Armbanduhr abgeben müssen. Niemand wird mit jemandem noch verhandeln, von dem bekannt ist, dass er verwanzt ist. mehr

Do, 05/21/2015 - 09:08
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen. Die Redaktion/ges mehr

Do, 05/21/2015 - 08:59
Schmieriges Verhalten

Mit jemandem, der offensichtlich heimlich wie ein schäbiger Spion Aufzeichnungen macht, will niemand mehr reden. Als Verhandlungspartner ist der nun völlig unten durch. Er brüstet sich auch noch öffen mehr

Do, 05/21/2015 - 08:37
Die polnische Demokratie lebt!

Ich finde es gut, dass die Wahl in unserem Nachbarland offen ist. So entsteht eine wichtige Debatte. Es ist richtig, dass in Polen über die im Artikel genannten Fragen kontrovers diskutiert und öffent mehr

Mi, 05/20/2015 - 16:29
Es handelt sich bei der Ministerin

wohl eher um ein privates Problem, das sie auf der staatlichen Machtebene nun ein für allemal für sich gelöst haben will. Ihre Herkunft lässt sie eben mehr ins Arabische schauen. Wozu ist frau denn Mi mehr

Di, 05/19/2015 - 19:38
Einträgliches Geschäftsmodell: Menschenhandel

Der Menschenhandel ist zur Zeit ja offenbar eine der wenigen Einnahmequellen dieses Landes. Andere Erwerbsalternativen scheinen dort weniger einträglich zu sein. Da wundert es einen nicht, dass die li mehr

Di, 05/19/2015 - 17:21
Seite 1 / 313