Ethan

Kommentare von Ethan

Bockig

Die Fragen zum Thema Frauenquote waren sehr voreigenommen, fast schon kindisch bockig und an Argumenten nicht interessiert. Schade fürs Interview. [weiter…]

07.07.2014 - 13:30
Wieso immer diese Angstfantasien?

Europa leuchtet, aber es ist kein Gegensatz zu den Nationalstaaten, sondern eine Ergänzung. Warum nur immer dieses kleingeistige schwarz-weiss Denken 'entweder Europa oder Länder' und die deutsche Ang [weiter…]

21.05.2014 - 08:28
Stoppt erstmal die Euroideologen

Solange unter den Europabefürwortern diejenigen den Ton angeben, die einfach nur alles unreflektiert bejubeln, was das Etikett europäisch hat, und alles andere als nationalistisch verdammen,darf man s [weiter…]

15.05.2014 - 10:32
Nein!

Oh Gott, ein ernsthafter und fleissiger Politiker, noch dazu ein Professor! Und dann verlangt er auch noch ernsthaft die Einhaltung von Regeln? Da hat jemand scheinbar das Konzept Euro nicht verstande [weiter…]

14.05.2014 - 16:05
Wenn sich...

Herr Greven so um Einfluss von den Rändern des politischen Spektrums oder gar extremistische Einflüsse sorgt, wieso beschäftigt er sich dann nicht einmal mit Kandidaten mit nachweislich extremistische [weiter…]

18.09.2013 - 23:19
Wo sich der Bericht...

vorgeblich damit beschäftigt, wie rechte und linke Rände auf die AfD einwirken, wo ist denn der Abschnitt zu linksextremen Schlägern oder den zweifelhaften Aktionen der Grünen Jugend, die freie Meinun [weiter…]

07.09.2013 - 10:17
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf unsachliche Polemik. Danke, die Redaktion/sam [weiter…]

28.06.2013 - 14:42
Euromantiker auf Abwegen

Nun ist Herr Lafontaine also ein gesinnungsloser Stimmenfänger, weil er den Euro kritisch sieht. Übersetzen muss man dieses Euromantiker-Deutsch wohl mit fähig, seine Meinung zu revidieren und seinen [weiter…]

30.04.2013 - 20:51
Seite 1 von 3