ErnstWilhelmOtte

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von ErnstWilhelmOtte

[empty]

Es ist gar keine Frage, die EU-Bürger könnten, wenn sie es denn wollten, Millionen Flüchtlinge aufnehmen und in relativ kurzer Zeit lebbare Verhältnisse für die Neuankömmlinge schaffen. Da aber große mehr

So, 04/24/2016 - 18:11
[empty]

Lars Christian Daniels könnte mal die Geschichte des Tatorts nacherzählen, ich habe sie nämlich an mehreren Stellen nicht verstanden. Aber er scheint ja alles gewuppt zu haben. Ich fand auch die Tonsp mehr

Mo, 04/04/2016 - 11:43
[empty]

Meine Nachbarin weiß jetzt, dass sie in einer Parallelwelt lebt, bis jetzt hat sie sich noch keine genaueren Gedanken darüber gemacht. Vor fünf Monaten hat sie fast 20.000 Euro für einen "jungen gebra mehr

Do, 09/24/2015 - 07:22
Nicht besser als zu Karstadt-Zeiten

Natürlich kann man Ikea in Altona auch gutgelaunt beschreiben. Dennoch wäre ein Hinweis darauf nötig, dass das Möbel-Unternehmen diesem Zentrum Altonas städtebaulich einen Tort angetan hat. Es sieht n mehr

So, 01/25/2015 - 09:30
Lärm hat mich fast krank gemacht

Was will der Autor sagen? Dass das Alter der jungen Leute nie wiederkehrt? Dass ein allgemeines, schlichtes Weltwissen ausreicht, um zum Helden zu werden? Die drei jungen Leute ignorieren das Ruheverl mehr

Mo, 01/05/2015 - 12:44
Endlich ist die WM vorbei

Klaus Raab sagt einfach die Wahrheit über den besinnungslosen Gebrauch der Sprache in deutschen Medien und weist dies an schlimmen Beispielen auch nach. Es stimmt: manchen Journalisten fehlt es an kri mehr

Di, 07/15/2014 - 10:30
[…]

Entfernt. Bitte bleiben Sie beim Thema. Danke, die Redaktion/ca mehr

Sa, 04/05/2014 - 15:38
Die Distanzlosigkeit nervt

Es ist leider ein Signum unserer Zeit, dass man in den Medien als Rezipient in der Regel ungefragt eine Berichterstattung auf breiter Front hinnehmen muss, die einen permanent überfordert. Weder kann mehr

Sa, 04/05/2014 - 14:55
Seite 1 / 4