Das Profilbild von Ernst Cornell

Ernst Cornell

Name:
Ernst Cornell
Wohnort:
1019 BN Amsterdam
Jahrgang:
1962

Meine Interessen

Bücher:
De psychische afkomst van het oorzaakbegrip, D. Bierens de Haan Tractatus logico-philosophicus, Ludwig Wittgenstein Kritik der Urteilskraft, Immanuel Kant An Answer to the Question: 'What is Enlightenment?', Immanuel Kant De weg tot het inzicht, D. Bierens de Haan
Film/TV:
DORP AAN DE RIVIER
Musik:
Gil Scott-Herons

Mein Kurzporträt

Über mich:

Geboren 1962 in Berlin

Studium der Kunstgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München

Artikel von Ernst Cornell im früheren Leserartikelblog

Man muss erst jemand sein, bevor man etwas tun kann

Mit 56 ist Struth immer noch ein Schüler 'von': Und wie seine Lehrer keine Haltung zur Welt zeigten, hat auch Struth die Kamera auf die Objekte gerichtet, die sein,an den Kunstmarkt angepasstes Verhal mehr
So, 02/27/2011 - 16:43

Kommentare von Ernst Cornell

[empty]

Kann es denn nirgends mal eine Kunst-freie-Zone geben - auch nicht auf 1.800 Meter über dem Meer. Immer wieder muss die Kunst für die Einfallslosigkeit ihrer Benutzer hinhalten. Kein Wunder, dass die mehr

So, 01/03/2016 - 19:22
[empty]

#EdLime Immer schön rotzig bleiben: Es ist ein harter, oft verzweifelnder Beruf ... im Staatsdienst, als beamteter Berufsschullehrer. So entstehen in der Freizeit auf dem Teppich im Atelier nur pube mehr

So, 11/08/2015 - 09:00
[empty]

Vo hat mit seinem abgestandenen Jet-Set-Designkitsch im internationalen Kunstkartell einen sehr fragwürdigen Erfolg. Seine Strategien wären leicht zu durchschauenden. Das intensive Studium von Kunstbü mehr

Di, 09/22/2015 - 02:43
[empty]

Dieser opportunistische Meister der Selbstinszenierung, Multimillionär, Luxusprodukt-Designer und Möchtegern-Dissident folgt wieder mal den Anweisungen seines Schweizer PR-Profis und des international mehr

Sa, 09/19/2015 - 16:53
Kunst-Handelsware für den unkultivierten Jetset-Sammler

Die Multimillionäre Vo und Büchel haben mit ihren schon abgestandenen Wohlstandskitsch in der internationalen Kunstszene einen fragwürdigen, aber auch leicht zu durchschauenden Strategien, Erfolg. War mehr

Sa, 08/15/2015 - 13:49
Der Reisefreiheitskämpfer: wohlgenährt und braungebrannt

Der Multimillionär und Angehörige einer Familie der alten Führungs- und Eliteschicht des chinesischen kommunistischen Systems weiß die im Westen weit verbreitete Unwissenheit der chinesischen Geschich mehr

Sa, 08/01/2015 - 10:28
Opportunistischer Jet-Set-Star

Der grosse PR-Einsatz des Kunsthandels, der ZEIT und der Lifesyle-Medien war für Ai Wei Wei erfolgreich. Dieser opportunistische Jet-Set-Star, der zu einer penetranten Zeiterscheinung geworden, kann j mehr

Sa, 08/01/2015 - 04:09
Jede Epoche hat ihre ‘Künstler’, Kunsthändler und Museumsleute.

Achenbach war nur möglich, weil viele mitgemacht und mitverdient haben. Künstler, Museumsmitarbeiter, Sammlungszusammensteller der Firmen. Keiner der Fotografen der Queen oder Discos, keiner der beamt mehr

Mo, 03/16/2015 - 17:04
Seite 1 / 13