Mein Profilbild

Ernst Cornell

Name:
Ernst Cornell
Wohnort:
1019 BN Amsterdam
Jahrgang:
1962

Meine Interessen

Bücher:
De psychische afkomst van het oorzaakbegrip, D. Bierens de Haan Tractatus logico-philosophicus, Ludwig Wittgenstein Kritik der Urteilskraft, Immanuel Kant An Answer to the Question: 'What is Enlightenment?', Immanuel Kant De weg tot het inzicht, D. Bierens de Haan
Film/TV:
DORP AAN DE RIVIER
Musik:
Gil Scott-Herons

Mein Kurzporträt

Über mich:

Geboren 1962 in Berlin

Studium der Kunstgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München

Artikel von Ernst Cornell im früheren Leserartikelblog

Man muss erst jemand sein, bevor man etwas tun kann

Mit 56 ist Struth immer noch ein Schüler 'von': Und wie seine Lehrer keine Haltung zur Welt zeigten, hat auch Struth die Kamera auf die Objekte gerichtet, die sein,an den Kunstmarkt angepasstes Verhal [weiter…]
27.02.2011 - 17:43

Kommentare von Ernst Cornell

Life Style Kunststückchen

Der grosse PR-Einsatz des internationalen Kunsthandels, der ZEIT und der deutschen Medien für Ai Wei Wei hat auch in Berlin gut funktioniert. Die Kulturbeflissenen Deutschlands schauen auf Grund ihrer [weiter…]

03.04.2014 - 10:40
So geht Widerstand, um die eigenen Kassen zu füllen.

Hintergründe: http://www.nzz.ch/aktuell... Hintermänner 1: http://de.wikipedia.org/w... Hintermänner 2: http://www.bilanz.c [weiter…]

23.03.2014 - 12:17
Lifestyle-Bericht aus einem 'Kerker'?

ZEIT ONLINE vermarktet sich mit dem Motto: Nachrichten, Hintergründe, Debatten. In den vergangen Jahren wurde im dem ZEIT-Kulturteil massiv und verdächtig unkritisch über Ai berichtet. Warum werden di [weiter…]

22.03.2014 - 08:27
Kunst aus dem Millionärs Kerker

Ai hat die Strategien der westlichen Medien, des westlichen Kunstmarktes studiert und benutzt diese Strukturen für seine persönlichen Geld-vermehrungs-Strategien. Er hat viel Geld mit seinen Kunststüc [weiter…]

06.03.2014 - 23:16
Das Kunstmarkt-Pyramidenspiel

Warum untersucht kein Journalist die Geldflüsse, die in den internationalen Kunstmarkt eingespeist werden. Geld aus Südamerika, Russland, den Arabischen Emiraten, das vielleicht auf nicht ganz legale [weiter…]

14.12.2013 - 16:08
Bedeutungsleere Assemblagen

Die Arbeiten der gefeierten Künstlerin gibt es schon so ähnlich seit nun 100 Jahren. Der Erfinder des ready made Marcel Duchamp starb 1968. Unzählige Künstler und Künstlerinnen haben in den vergangen [weiter…]

24.11.2013 - 21:59
Wenn die Wirklichkeit interessanter als die Kunst ist.

Vielleicht ist die Kunst zu klein, zu schwach auch noch die Welt zu verändern. Auch die türkischen Künstler wollen sich 'die miese Bourgeoisie, deren neue Villen und das geldgeile System' nutzbar mach [weiter…]

28.09.2013 - 14:20
This way Brouwn, 1961

Nobutaka Aozaki ist der typische Vertreter gut informierter Kunstnachahmer. Das Internet und Kunstzeitschriften unterstützen eine ganze sich-keine -eigenen-Gedanken-machende-Generation bei ihren Nach [weiter…]

31.08.2013 - 02:40
Seite 1 von 11