ernesto c

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von ernesto c

national-konservativ ...

Die Bezeichnung ''national-konservativ'' muss sich die zukuenftige AfD erst einmal verdienen. Eher wahrscheinlich fuer die neue AfD ohne Lucke wird das Praedikat ''rechtsradikal''. mehr

So, 07/05/2015 - 20:02
[...]

Doppelposting entfernt. Die Redaktion/ja mehr

So, 07/05/2015 - 20:02
Ja ist denn schon Weihnachten ?

Eine nahezu weihnachtliche Botschaft aus Nord- und Mittelamerika. Und fuer die armen, geschundenen Kubaner sicherlich eine gute Botschaft, denn der Konfrontationskurs gegenueber den USA hat das einsti mehr

Mi, 12/17/2014 - 22:50
Verstehe ich nicht

Ich verstehe diese Rhetorik des Placebo Vorwurfs nicht. Was soll das denn heissen ? Soll die BRD kuenftig an beliebigen Orten in der Welt 'eingreifen', wenn die deutsche Politik den Eindruck hat, dass mehr

Sa, 08/16/2014 - 19:14
Frage der Semantik

Gegen die Quellenlage, die Herr Roehl aufbietet, laesst sich schwer argumentieren. Und umgekehrt ist die Metapher 'Schlafwandler' schon deshalb historisch falsch, weil die 10-15 Jahre vor dem Weltkrie mehr

So, 06/08/2014 - 15:42
Ueberschaetzung

Ich halte Thomas Mann fuer einen der am meisten ueberschaetzten Schriftsteller deutscher Sprache. Dies kann an seiner normativen Desorientierung gesehen werden: angeblicher Untergang des Buergerlichen mehr

Mi, 03/26/2014 - 21:39
Es ist traurig,

dass der Prozess gegen Herrn H. nur 3 Tage gedauert hat, der Prozess konnte nicht im Ansatz klaeren, welche Reichweite die Aktivitaeten des Herrn H. hatten. Waren z.B. Vermoegenswerte des FCB involvie mehr

Mi, 03/26/2014 - 17:10
Schroeders Interessen

Selbst wenn es stimmt, dass Schroeder bestimmte Interessen vertritt, ist seine Beobachtung, die er in der ZEIT gemacht doch ganz richtig: die EU hat mit ihrem Angebot an die Ukraine, entweder ein Asso mehr

Do, 03/13/2014 - 16:36
Seite 1 / 32