Erkos

11 Redaktionsempfehlungen
Name:
Roland Koslowski

Artikel von Erkos im früheren Leserartikelblog

Es bedarf der Transparenz für jedermann

Im Zuge der Finanzkrise vergeht kein Tag, an dem Zeitungen, online-Ausgaben und andere Medien nicht die Meinungen von Experten zu diesem Thema publizieren. Diese Wirtschaftsforscher, Ökonomen, Finanze mehr
Di, 10/14/2008 - 14:31

Kommentare von Erkos

Hab den Beitrag zwar empfohlen...

glaube aber trotzdem nicht, dass sich irgendeine der tragenden Figuren je dafür verantworten muss. Nicht in dieser Welt! mehr

Fr, 07/17/2015 - 16:37
Und wer's bis jetzt nicht geglaubt hat...

weiß es nun: Wir werden von Verrückten regiert. (Ich nehme einen Teil der "Nein"-Sager von diesem Urtiel aus.) Der gesunde Menschenverstand wird an der Garderobe abgegeben und dann wird abgenickt, was mehr

Fr, 07/17/2015 - 16:23
Realitätsverweigerung

"Totale Realitätsverleugnung muss da schon zu einer hervorragenden Charaktereigenschaft geworden sein, um dabei keine Gewissensbisse zu haben." Aber keine Bange, unsere Abgeordneten kriegen das schon mehr

Mi, 07/15/2015 - 13:32
Das wird freilich leider auch nichts...

retten. Es geht halt nicht, dass die Politik auf die Ökonomen hört. Die Klabautermänner steuern das Narrenschiff immer weiter.... Jeder weiß es, viele sagen es: GR kann nicht im Euro bleiben. Das Geld mehr

Di, 07/14/2015 - 16:38
Die Zahlen müssen nicht mal....

geschönt sein (obwohl man das durchaus nicht ausschließen kann)! Es reicht ja schon, dass die griechischen Behörden überhaupt keinen Überblick über ihre Finanzen haben, wie mehrfach berichtet wurde. E mehr

Fr, 07/10/2015 - 10:42
Aber das machen die Griechen....

doch schon seit Jahrzehnten, wenn man den Informationen aus GR Glauben schenken kann: Dem Staat jegliche Solidarität aufkündigen. Insofern würde sich nichts ändern. Für Kabarettisten ist das ja nun e mehr

Fr, 07/10/2015 - 10:31
Wie weit man doch die Wahrheit...

verbiegen kann! GR soll also ein "fast bankrottes Land" sein? Na, da wüßte ich doch mal gern, wie dann ein "ganz bankrottes Land" einzuschätzen ist. Ähhh, und wie war das doch gleich: Syriza will auf mehr

Fr, 07/10/2015 - 10:13
Sie sind tatsächlich nicht...

der Einzige. Allerdings sollte man eigentlich viel weiter in die Geschichte zurückblicken, nicht nur bis Sonntag. Bin ich der Einzige, der den Eindruck hat, die gesamte Währungsunion samt ihren Regeln mehr

Do, 07/09/2015 - 09:57
Seite 1 / 112