epidiaskop

Kommentare von epidiaskop

Die AfD spricht unterm Tisch gehaltene Wahrheiten aus -das ist e

Die AfD zeigt auf, dass Deutschland mit der EZB (Grundkapital), dem ESM und den T2-Kontokorrrenten vornehmlich für überschuldete Südländer untragbare Zahlungs- und Haftungs-Risiken auf sich genommen h [weiter…]

21.05.2014 - 10:49
Ich spende da nichts mehr

Ich habe feststellen können, dass sich eine linke Sozio-Polito-Truppe bei Wikipedia breit gemacht hat, die auch Fakten unterdrückt, wenn sie nicht genehm sind. Die Leute beweihräuchern sich ausserdem [weiter…]

20.05.2014 - 21:57
So basisdmokratisch wie die AfD ist keine Altpartei

Der Parteitag hat - genau wie zuvor beim Europawahlprogramm - eine Kommission eingesetzt, die die politischen Grundsätze der Partei über eine Einbindung aller Mitglieder per Internet formulieren soll. [weiter…]

24.03.2014 - 15:17
Ich lese hier im Forum hauptsächlich Behauptungen gegen die AfD

Wie wäre es mit einer sachlichen Stellungnahme? Beispiel: Die AfD weist darauf hin, dass Deutschland für die überschuldeten Südländer und Frankreich Bürgschaften und Überziehungskredite trägt, die es [weiter…]

24.03.2014 - 14:51
Sterbehilfe ist ein Menschenrecht

Sterbehilfe muss jeder aus eigener Verantwortung "anordnen" können, wenn sein Alter entsprechend und seine Urteilskraft und unabhängige Wunschbildung gesichert und mehrfach bestätigt sind. Kurzschluss [weiter…]

20.12.2013 - 23:04
Kann das ernst gemeint sein ?

Zitat aus dem Artikel: "Am Montag gab die Regierung überraschend bekannt, die Defizitziele für das laufende Jahr nicht zu erreichen". Ist es "überraschend", wenn eine Euro-Mitgliedsregierung so etw [weiter…]

03.10.2013 - 23:39
Es gibt Berichte, die sind zu schön um wahr zu sein

Die EU-Beauftragte rechnet hier Sachen vor, als wollte sie noch einmal die griechischen Beitrittszahlen zum Euro präsentieren. Ist ausgeschlossen, dass der Autor sich die Rechercheergebnisse schönge [weiter…]

14.07.2013 - 23:40
Hier fehlen einfachste journalistische Grundkenntnisse

Zitat aus dem Artikel: "Die vorherigen Bilder waren bequem für uns Betrachter, weil sie besser zu ihren schrecklichen Taten passten". Entschuldigen Sie bitte vielmals, aber: Welcher "schrecklichen [weiter…]

07.05.2013 - 23:23
Seite 1 von 23