engelx4

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
brigitte kuen

Artikel von engelx4 im früheren Leserartikelblog

von der entmündigung der muslimischen frau

der artikel klingt als wäre das leben der muslimischen frauen in migrationsländern selbst gewählt und die vermittelten ehen allseits akzeptiert. aufgrund meiner beruflichen erfahrungen sowohl mit jung mehr
Mi, 11/25/2009 - 19:51

antwort auf hr. wallraff

wie naiv muß man sein um solch einen artikel zu schreiben. hätte hr. wallraff ein bisschen rescherchiert wüsste er dass die gastronomie-branche, neben dem reinigungsbereich, (incl.stubenmädchen etc.)  mehr
Do, 07/02/2009 - 16:33

Kommentare von engelx4

[empty]

das Wort Sinn fehlt. mehr

Sa, 11/25/2017 - 16:55
[empty]

Ich verstehe den ihrer Artikel immer noch nicht Herr Prüfer. Was wollen sie uns mitteilen? Das Kunst in unserer kapitalistischen Gesellschaft zu einem reinen Konsumgut verkommen ist? Das LV Designern mehr

Sa, 11/25/2017 - 16:54
[empty]

Tag Herr Prüfer, ihr Beitrag, wie immer, so überflüssig wie ein Kropf! Gute Grüsse mehr

Mi, 11/15/2017 - 12:02
[empty]

die kritik ist berechtigt. mein sohn hat ein paar jahre für eine lebensmittel prüfstelle gearbeitet. er hat mir einmal von wurst für osteuropäische staaten erzählt, welche k e i n fleisch enthält. al mehr

Mi, 10/04/2017 - 10:50
[...]

Entfernt. Bitte verfassen Sie sachliche Kommentare. Danke, die Redaktion/ca mehr

Mi, 08/23/2017 - 09:11
[empty]

Auch wenn sie recht haben, hören sie auf den deutschen Weltmoralapostel zu spielen. Und es wäre angenehm etwas weniger über Trump in ihrer Zeitung zu lesen. Wir haben verstanden das er ein sehr geeign mehr

Mi, 08/23/2017 - 09:06
[empty]

natürlich, alkohol sollte so teuer werden das sich nur noch wohlhabende damit so richtig volllaufen lassen können! und wenn wir schon mal bei verboten sind, denn wir steuern immer mehr auf eine staatl mehr

Do, 05/18/2017 - 18:01
[empty]

Danke, für diesen ausgezeichneten Artikel. Sie haben damit nicht nur Weitsicht bewiesen, sondern auch die globalen Zusammenhänge erkannt. Das Geld ist nämlich vorhanden. Weltweit. Nur ist es, wie wir mehr

Fr, 04/28/2017 - 10:05
Seite 1 / 105