at engel

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
athe
Wohnort:
Marseille

Kommentare von at engel

[empty]

Keinen "Werther", keinen "Berlichingen", keinen "Sturm" und keinen "Drang"... auch keine "Wahlverwandschaften" - auch zu kompliziert... "Goethe" als leichte Kost für den Strand. Demnächst kommt wahrsc mehr

Di, 02/09/2016 - 07:14
[empty]

Also wenn zuvor den Artikel über die Vorwahlen gelesen hat, kann man Bloomberg nur recht geben. Die Frage ist, ob man sich das wirklich antun muss... und ob es nicht auch letztendlich vollkommen egal mehr

Di, 02/09/2016 - 07:02
[empty]

Da tingelt also eine Kandidatin quasi mit ihrem Familienunternehmen umher, um Stimmen zu sammeln. Da wirft man sich gegenseitig vor, dass man ja von den gleichen Abzockern bezahlt wird - findet das ab mehr

Di, 02/09/2016 - 06:53
[empty]

Grundsätzlich sind die USA zwar ein liberales Land - was das Nebeneinanderleben betrifft - aber an sich, in ihrem Selbstverständnis, ein antiaufklärerisches Land. Diese Frage ist aber so komplex, dass mehr

Di, 02/02/2016 - 13:30
[empty]

Klingt ja fast so als würde sich das Establishment richtig Sorgen machen. Verstehe ich nicht. Wer nicht das Establishment mit seinen Milliarden hiter sich hat, wird sowieso nicht Präsident. Und was m mehr

Di, 02/02/2016 - 12:56
[empty]

Meiner Meinung "stirbt" Kapitalismus nicht. Kann nicht sterben. Kapitalismus beginnt damit, dass irgendjemand Geld braucht. Das daran alle Beteiligte kaputt gehen können, heißt nicht, dass der Kapita mehr

Mi, 01/27/2016 - 16:11
[empty]

"War also der Kapitalismus tatsächlich so gedacht? Oder ist der längst kaputt?"... Weder, noch, würde ich sagen. Kapitalismus ist jedenfalls kein System, das heißt, nicht durchdacht. Kapitalismus gab mehr

Mi, 01/27/2016 - 15:36
[empty]

Zu den "etlichenTariffragen", auf die die ZEIT anscheinend nicht näher eingehen will, zählt zum beispiel die Tatsache, dass der Index, auf dem (so ziemlich) alle Gehälter des Öffentlichen Dienstes bas mehr

Di, 01/26/2016 - 19:21
Seite 1 / 83