Egoldr

1 Redaktionsempfehlungen
Name:
Humanitas1

Kommentare von Egoldr

Das lässt einer seinen Emotionen freien Lauf

Warum? vermag er sich nicht sachlich mit der Thematik auseinanderzusetzen? Emotionalität vermag weder Probleme im Kern zu identifizieren und schon gar nicht zu ihrer Lösung beitragen. Feminismus und mehr

Mo, 11/24/2014 - 10:49
Es gäbe aber sehr viel zu diskutieren, bei den Grünen bis

zur CSU: Die durch Parteien geförderte oder gewollte Sexualisierung der Öffentlichkeit, also der Politik, der Medien, der Wirtschaft (siehe Werbung) und auch der Schulen. Allein schon die Qutingkultur mehr

So, 11/23/2014 - 12:55
Wieso werten Sie derartiges Geschehen auf

durch ihre Berichterstattung? mehr

So, 11/23/2014 - 12:34
Wieviele Berufe und Tätigkeiten gibt es, wo es weniger Frauen

als Männer gibt? Oder umgekehrt, in denen der Frauenanteil den Männeranteil überwiegt? Und wie sieht es mit der Bezahlung in den jeweiligen Berufen und Tätigkeitsbereichen aus? Wenn diese Fragen geklä mehr

Sa, 11/22/2014 - 12:07
Zerschlagung und Privatisierung der Bahn: Naiver Glaube

an die Funktionsfähigkeit von Märkten drückt der Autor aus. Was haben denn die bisherigen Enteignungen des Volksvermögens (= Privatisierungen) für die Kunden, die Beschäftigten und die Steuerzahler ge mehr

Do, 11/20/2014 - 16:16
Ich empfehle allen Protagnositen von Vorstellungen wie

Digitale Medien revolutionieren Bildung, sind unverzichtbar für Schule und Lernen, die Lektüre von z. B. Clifford Stoll: Wüste Internet. Stoll ist ein ausgewiesener Computer- und Internetexperte. mehr

Do, 11/20/2014 - 12:34
Sind Sie ein profunder Kenner

des Lernens und Lehrens? Auf welches Wisssen stützen Sie Ihre Behauptungen? Haben Sie jemals gelehrt? Haben Sie jemals digitale Medien für Lehr- und Lernprozesse eingesetzt? mehr

Do, 11/20/2014 - 12:28
Wieso nicht?

und das geschieht auch..... wenn auch nicht flächendeckend...... mehr

Do, 11/20/2014 - 12:25
Seite 1 / 26