eduard m.

Kommentare von eduard m.

was um himmels willen ist "direktdemokratischer totalitarismus"?

und nicht einmal unter anführungszeichen ist dieser fragwürdige begriff. . manchmal frage ich mich, ob journalisten einen grundkurs in politische wissenschaften besuchen sollten, bevor hier begriffe m mehr

Di, 11/25/2014 - 12:33
europa lebt nur die EU ist tot.

das ist der unterschied. jeder staat in europa hat mehr politisches gewicht als dieser "verein" von lobbyisten, konzernen und finanzkapitalisten. . diese drei oben genannten "fremdkörper" können niema mehr

Di, 09/02/2014 - 17:14
genau wie in österreich.

dieselben "sager" dieselben meinungen, nur geholfen hat es nichts. bei uns heißt das gott-sei-bei-uns: FPÖ wenn man glaubt man kann eine bewegung wegdiskutieren und ein paar "goodies" an das wahlvolk mehr

Mo, 09/01/2014 - 16:45
und so einfach ist es?

mitnichten. sie haben jedenfalls eine typisch eurozentristische einstellung, die wird aber bei dieser problematik kaum hilfreich sein. . mehr

Di, 08/26/2014 - 13:01
auf wienerisch: einfach blad ...

vor 30 jahren waren unter 10% der kinder fett (adipös) 30 jahre später sind 30% der kinder fettleibig. . da bleiben keine fragen offen. es ist alles gesagt. . mehr

Mo, 07/21/2014 - 15:29
sie meinen also, den menschen ist es vorher ...

besser gegangen? . mehr

Mo, 05/19/2014 - 09:49
man merkt gleich ...

die bereicherung der europäischen kultur, durch einen beiTRITT. . mehr

Do, 05/15/2014 - 12:48
karl der große - genau!

das hat auch nicht geklappt. auch nicht mit dem gemeinsamen geld. . aber wie kann es dann sein, dass man die interessen und wünsche der russischen bevölkerungsteile einfach vom tisch wischt? . und man mehr

Mi, 05/14/2014 - 17:32
Seite 1 / 6