edition.al

Wohnort:
Heidelberg

Meine Interessen

Bücher:
Theologie, Philosohie, Umweltschutz, Krimis
Film/TV:
Dokus, Historisches, anspruchsvolle Kommödien
Musik:
Cross-Over, Balladen, Gospel, Div. Klassik
Kunst:
verschiedenes
Hobbies:
Singen und Musik, Bewegung in der Natur, Radfahren, Gespräche mit Freunden,

Kommentare von edition.al

Sünde und Schuld

Sünde und Schuld synonym zu gebrauchen geht m.E. an deren Bedeutung vorbei. Ganz elemenaterer Versuch einer Erkärung: Sünde bedeutet: Getrennt sein von Gott Für gläubige Christen ist in Jesus Chri mehr

So, 10/12/2014 - 17:55
Glauben ist Vertrauen

… und das ist eine persönliche Beziehungssache, die sich jeglicher Wertung und beurteilung von außen entzieht. Glauben an Gott kann niemand wegreden. Nicht-Glauben kann niemand zureden. Ist Schumac mehr

So, 01/05/2014 - 15:44
@32 Leben und Leben lassen

Ja, das denke ich auch. Menschen, die an Gott glauben, vertrauen in IHN. Im Leben, in Krankheit, im Sterben und darüber hinaus. Es ist, wie es ist. So und so. Und deshalb gibt es solche und solche mehr

So, 01/05/2014 - 15:39
@133 nächstenliebe

den begriff "christliche nächstenliebe" verstand ich bisher so: handeln nach dem vorbild Jesu, wenn jemand an Jesus Christus glaubt und daraus die motivation seines verantwortbaren handelns nimmt. m mehr

So, 10/20/2013 - 13:14
alle achtung

yes, he can. und wir haben zu arbeiten, alle: ... "Der (Präsident Obama) forderte, jedermann möge auf den Tag hinarbeiten, an dem die Vision von Frieden und Freiheit Wirklichkeit wird." danke herr mehr

Mi, 06/19/2013 - 21:46
mhm...

wie gut, dass ich christin bin und nicht trinke... ach, ja, ich rauche auch nicht. und ich bin radfahrerin ... @futurgohan: das ist zu einfach! und auch (eine bestimmte zahl von) muslimen trinken mehr

Mi, 05/29/2013 - 13:52
@139 meine zustimmung!

ja, das frage ich mich auch häufiger. kinder, die nicht ins leben passen, deshalb recht früh abgegeben werden. sie haben meine volle zustimmung (das meine ich ernst und aus überzeugung). die liebe mehr

Do, 05/09/2013 - 14:40
@114 ... sachlich

weder polemisch noch ironisch. dafür gibt es aus meiner sicht keinen grund. sich mit kindern beschäftigen, sie ernst nehmen, zuwendung und liebe schenken, das ist wichtig. vater und mutter. gerade mehr

Do, 05/09/2013 - 14:36
Seite 1 / 17