ebsw

Kommentare von ebsw

Hallo Kybernetik

Ihr Abstellen darauf, dass es überall misslaunige und schlechte Mitarbeiter gäbe, erklärt nicht, warum die anderen Bereiche der Gesellschaft dann nicht auch so kritisiert werden. Haben Sie den Mut, in [weiter…]

26.02.2014 - 00:56
Banalität des Bösen

In Hartz-IV und mit den Jobcentern feiert die Banalität des Bösen fröhliche Urständ. Das, was der Autor festgestellt hat, dürften inzwischen Millionen Arbeitslose erlebt haben. Die Frage ist deshalb, [weiter…]

25.02.2014 - 14:24
Trugschluss

Nicht die Geheimdienste oder die Demokratie haben versagt, sondern der Staat. Schließlich ist der nicht überlistet worden, sondern partizipiert von den Geheimdienstinformationen. Also hat dieser Staat [weiter…]

06.09.2013 - 11:46
Messer, Gabel, Schere, Licht

sind für kleine Kinder nicht. Und Facebook gehört eben auch dazu. Das größte Rätsel für mich ist der ahnungslose Umgang mit Facebook durch eine Erwachsene. Das Internet ist eine Müllkippe mit sehr vi [weiter…]

27.01.2013 - 11:10
@_bla & nilaripper

Na endlich isses raus. Gott als Erfinder der Moral. Ich halte es aber doch eher mit Feuerbach: "Etwas in Gott setzen oder aus Gott ableiten, das heißt nichts weiter als etwas der prüfenden Ver [weiter…]

26.11.2012 - 23:44
@218_bla

Nach Ihrer Ansicht gibt es zwei moralische Ebenen. Die Moral der Menschen und die Moral, die Gut und Falsch "definiert". Wäre also jetzt zu klären, wer ist Träger dieser zweiten Moral, da es Ihrer Ans [weiter…]

26.11.2012 - 20:40
@ 173 nilaripper

Moment Wenn ich sage, dass es keine objektive Moral gibt, sage ich nicht, dass es gar keine Moral gibt, sondern lediglich dass es nur "subjektive" Moral, und davon jede Menge und außerordentlich vi [weiter…]

26.11.2012 - 18:49
@nilaripper objektive Moral?

ich habe nie behauptet, dass es objektive Moral gäbe. Ich bin sogar der felsenfesten Ansicht, dass Moral interessenbegründet ist und also nie objektiv sein kann. Das würde aber das Thema hier nicht [weiter…]

25.11.2012 - 18:14
Seite 1 von 5