easter33

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von easter33

Zur familiären Wellnessoase der 70iger und 80iger Jahre

... in der alten Bundesrepublik gehört wohl das gemütliche 13jährige Abitur und das Mutti nicht oder max. Teilzeit arbeitet, zuhause möchten man es ruhig und entspannt und ein Kind mit allen Chancen [weiter…]

06.03.2014 - 21:47
Was die Semperoper nötig hat und was nicht

Man sollte nicht davon ausgehen, dass die Ministerin eine fristlose Kündigung ausspricht ohne arbeitsrechtliche Beratung. Ungebührliches Verhalten gegenüber der dienstvorgesetzten Ministerin ist dafür [weiter…]

27.02.2014 - 14:45
Interessenkonflikt und Selbstverantwortung

Der Interessenkonflikt besteht in der unterschiedlichen Zielrichtung und Prioritäten der beiden Parteien. Während das Jobcenter die Statistik bzw. die Staatsfinanzen in den Griff bekommen soll und für [weiter…]

24.02.2014 - 11:03
Die Herausforderungen unserer Zeit ...

... sind zweifellos Andere als sie es vor 2000 Jahren waren. Fakt ist aber, dass das Christentum sehr wesentlich zur Zivilisierung der damaligen und heutigen Gesellschaft beigetragen hat. Mittlerw [weiter…]

23.02.2014 - 11:17
Gegen Staatskapelle & co ist er nur ein kleines Licht

... die Staatskapelle ist nicht nur ein x-beliebiges Hausorchester, dass vom Intendanten beliebig hin und hergeschoben wird, sondern DAS Top-Opernorchester und damit künstlerisch wichtiger als Herr Do [weiter…]

21.02.2014 - 18:04
Es passiert das was sinnvoll ist und es ist nicht die Ideologie

Die Menschen ändern die Lebensformen wie es zweck- und sinnvoll ist und die neue Aufgabenverteilung in der Gesellschaft ist i.d.R. effizient und sinnvoll. Früher hat die Sippe das Überleben gesichert. [weiter…]

14.02.2014 - 11:18
Warum soll so jemand nicht Olympiasieger werden können???

Zwar gibt der Beitrag ziemlich "nüchtern" den Hergang der Ereignisse wieder. Ungerecht ist das aber, weil wir es hier um Sportler geht, die nahezu unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit trotz v [weiter…]

13.02.2014 - 18:09
Was normal eigentlich heißt - einmal durchdekliniert

Normal ist es, wenn Jedermann/-frau selbstbestimmt nach seinem Gusto sein Leben gestalten kann und sich dafür nicht rechtfertigen muss (unter Beachtung der Regeln natürlich). Individuelle Besonderheit [weiter…]

10.01.2014 - 13:03
Seite 1 von 32