easter33

13 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von easter33

[empty]

An der Stelle hätte ich doch gerne mehr über die ansonsten politische Sicht der Studenten erfahren, nicht nur das Primark eigentlich doof ist und man trotzdem dort einkauft. Denn das ganze Dilemma lin mehr

Di, 08/23/2016 - 18:05
[empty]

"... Der Kanzlerin widersprechen..." Da wäre ich mir nicht so sicher. Bei Merkel wissen wir nie was sie wirklich denkt. Nur dass sie für so viele wie möglich als wählbar gesehen werden will. Da nutzt mehr

Di, 08/23/2016 - 17:06
[empty]

Das Risikomanagement von VW wird dazulernen. Jedenfalls wird es so eine offene Flanke nicht mehr geben. Auch die anderen Autobauer werden dazulernen. Eine wahrscheinliche Option dürften strategische mehr

Di, 08/23/2016 - 16:47
[empty]

Hatte nicht Frau Petry von der AfD vor nicht mal einem Jahr so etwas als ultima ratio vorgeschlagen? Die Reaktion darauf ist bekannt... Scheint demnach so als ob sie die reale Lage nur ganz konsequent mehr

Di, 08/23/2016 - 16:18
[empty]

Wie gesagt, ein insolventer Zulieferer nutzt VW gar nichts. Da ist der Grund der Insolvenz egal, also ob aufgrund der Schadensersatzforderung oder wegen niedrigerer, existenzvernichtender Preise. Inso mehr

Di, 08/23/2016 - 14:37
[empty]

Das ist die normative Kraft des Faktischen. Der Rechtstaat kommt hier an seine tatsächliche Grenze. VW musste vermutlich einige riesen Kröten schlucken um seine Produktion zum Laufen zu kriegen - asap mehr

Di, 08/23/2016 - 13:45
[empty]

Auf jeden Fall sollte das Risikomanagement daraus lernen. Das Ganze war eine offene Flanke sondergleichen. Wahrscheinlich werden die Konzerne die Zulieferer strategischer Teile entweder immer mehrfach mehr

Di, 08/23/2016 - 13:27
[empty]

Alles ein Fall von der normativen Kraft des Faktischen! Egal ob Schadensersatzansprüche bestehen, für den Zulieferer eines Spezialteils geht es so oder so um die Existenz - mit oder ohne Lieferverwei mehr

Mo, 08/22/2016 - 15:41
Seite 1 / 108