e-fred

Kommentare von e-fred

[empty]

Und dann dieses dramatische Gebrülle von Gerd Gottlob, dass bei Ronaldo jetzt die Tränen kommen, nachdem er gefoult wurde. Das ist Boulevardjournalismus auf Privatsenderniveau - anbiedernd und distanz mehr

So, 07/10/2016 - 21:41
[empty]

Der Kommentator zum EM-Finale bei der ARD weist mehrfach begeistert darauf hin, dass ein deutsches Kind an der Hand Ronaldos ins Stadion einläuft - das ist öffentlich rechtliches "Qualitätsfernsehen". mehr

So, 07/10/2016 - 21:02
[empty]

Ich teile Ihre Auffassung nicht. Mir ist es wichtig, dass die Kommentatoren neutral bleiben (was ein frommer Wunsch ist, weil sie es sowieso nicht sind), denn es kann nicht vorausgesetzt werden, dass mehr

So, 07/10/2016 - 17:41
[empty]

Ist es wirklich eine eingeschränkte Sicht, wenn man Musik als universelles Konzept und nicht als (Musik-)Aufnahme begreift? Was haben die Menschen eigentlich vor dem vergleichsweise kurzen Zeitraum de mehr

Sa, 01/16/2016 - 20:05
[empty]

Da kann man erkennen, dass es auch ums Geschäft geht und nicht nur um die Klangqualität, die sowieso jeder subjektiv anders empfindet. Gäbe es keinen Markt für Vinylplatten, dann würden auch keine meh mehr

Sa, 01/16/2016 - 16:35
[empty]

"Was mich eher wundert ist die Sache mit 'nur Frauen' im Auto." Sie hätten den Artikel richtig lesen sollen, dann hätten Sie bemerkt, dass darum geht nicht allein mit Männern im Auto zu sitzen zu müss mehr

Mo, 01/04/2016 - 08:24
[empty]

Kleine Korrektur: die Niveaulosigkeit beginnt schon morgens um 5.30 Uhr mit dem Morgenmagazin. Und weil ich es gerade entdeckt habe: Heute abend ARD-Hauptprogramm 20.15 Uhr: „Haushalts-Check: Der groß mehr

Mo, 11/02/2015 - 09:42
[empty]

Wenn der Mensch ein Nutzenmaximierer ist, dieser Nutzen aber nicht auf den monetären Nutzen eingeschränkt ist, dann kann damit nicht begründet werden, dass ein BGE den Menschen den Arbeitsanreiz nimmt mehr

Sa, 10/31/2015 - 15:58
Seite 1 / 6