Mein Profilbild

dwd

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von dwd

Rechtsweg

Dann kann man den gleich qualifizierten Frauen nur einen guten Rechtsanwalt anraten. Den Job bekommen sie durch das Einklagen gegebenenfalls. Ihren Ruf sind sie dann allerdings los - und damit Chan [weiter…]

18.11.2013 - 21:16
Verwechslung

Kann es sein, dass Sie hier zwei Ebenen bewusst durcheinander bringen? Ebene 1: Qualifizierte Frauen werden trotz Eignung nicht in männerdominierte Aufsichtsräte berufen (eine aktive Verhinderung D [weiter…]

18.11.2013 - 21:12
Danke.

Wie würden Sie persönlich gegen die Erst-Benachteiligung vorgehen? [weiter…]

18.11.2013 - 21:06
Start.

Wenn die 41 Plätze dann mal belegt sind, sind Männer wie Frauen beteiligt - und gemeinsam Vorbilder für die kommenden Generationen, für die eines selbstverständlich ist: In Deutschland kann man unabhä [weiter…]

18.11.2013 - 21:04
Es genügt

ein einfacher Blick in die Besetzung der Aufsichtsräte, zur Verfügung gestellt beispielsweise durch die Bundesregierung: https://www.flexi-quote.d... Weshalb sind [weiter…]

18.11.2013 - 20:55
Das ist lustig.

Wenn ich das richtig verstehe, dann sind Sie auf jeden Fall dagegen, einer Benachteiligung durch eine andere die Wirkkraft zu nehmen? Dann kann ja alles so bleiben wie es ist. [weiter…]

18.11.2013 - 20:48
Einfach.

Dann helfen Sie mir, indem Sie konkretisieren, was genau ich denn nun belegen soll. [weiter…]

18.11.2013 - 20:41
Rückfrage:

Ich soll die Aussage von Konzernchefs belegen? Oder die männliche Monokultur? [weiter…]

18.11.2013 - 20:37
Seite 1 von 12