Das Profilbild von dschun

dschun

Name:
Richard K. Breuer
Wohnort:
Wien
Jahrgang:
1968
Webseite:

Mein Kurzporträt

Über mich:

Schreiben, Bücher machen, Lesen, Internetten, Plaudern, Kaffeehaus, ins Tagebuch kritzeln, Illusionieren, Dramatisieren und so weiter und so fort ...

Artikel von dschun im früheren Leserartikelblog

Einen Blog hat er geschrieben

Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen, dass jede kleinere und größere Tages- oder Wochenzeitung, ja, jedes Medienhaus, ihre "Komunity" (wie es bei Der FREITAG heißt) hat. Dabei gehen die Eigentüme mehr
Mo, 10/26/2009 - 17:26

Wärme

Ein vertrauliches Gespräch über das Alleinsein und die Auswirkungen. ER: “Einen Menschen berühren zu dürfen, das zeugt von Nähe. Wie kommst du zu deiner Wärme?” SIE: “Ich habe eine Decke.” ich geh mal mehr
Mo, 05/18/2009 - 22:57

Speeddating - ein Erlebnisbericht

Erlebnisbericht zum Speeddating-Event vom Mittwoch, 14. Mai 2008, in der Roten Bar des Wiener Volkstheaters. Die Rote Bar im Volkstheater ist äußerst stilvoll, hier mischt sich barocker Plüsch mit hip mehr
Mo, 06/09/2008 - 01:06
Seite 1 / 2

Kommentare von dschun

Gegensicht

Eine andere, für mich plausiblere Erklärung, gibt der Belgische Journalist und Historiker Michel Collon. Ich glaube, wir sollten endlich einmal unsere zynischen und heuchlerischen Masken ablegen und d mehr

Mi, 11/02/2011 - 09:19
GRANDIOS!

Ich würde den Text, wenn irgendwie möglich, auf eine Seite kürzen und auf die Titelseite jeder Zeitung bringen. Ansonsten sollten keine Nachrichten an diesem Tag veröffentlicht werden. Nur leere weiße mehr

Di, 07/19/2011 - 17:44
Alternativen

Nach dem ich gestern der sozialsten Social Media Plattform DIASPORA* einen längeren Besuch abstattete, habe ich es zum Anlass genommen, mir über die drei sozialen Netzwerke Gedanken zu machen. In mein mehr

Fr, 07/15/2011 - 15:07
Social Media steht am Anfang oder Lobo-tomie!

Sascha Lobo ist auf Google+ - ich habe ihn zu einem Circle hinzugefügt. Immerhin will man ja wissen, was der Star des flüchtigen Mediums so zu sagen hat. Dabei fällt auf: er postet ein interessantes, mehr

Di, 07/05/2011 - 18:02
Was kommt als Nächstes?

Solchen Leuten einen medialen Raum zu geben, um ihre Propaganda in die Welt zu posaunen ist ja allerhand. Ich würde mir von Ihrer Wochenzeitung wenigstens erwarten, einen kritischen Kommentar hinzuzus mehr

Mo, 05/23/2011 - 15:35
Lectures von Prof. Wolff

Wer sich auf eine amüsant eindringliche Weise mit Marx beschäftigen möchte, dem sind die Vorträge vom US Professor Richard D. Wolff ans Herz zu legen. Sein Englisch ist leicht verständlich und er garn mehr

Mo, 05/23/2011 - 15:27
Verbrechen und Pflicht

»Es entgeht Ihnen nicht, dass man sich oft, sehr oft schuldig macht,wenn man gehorcht; dass das schlimmste der Verbrechen, die der Mensch gegen sich selbst begehen kann, eben darin besteht, dass er si mehr

So, 05/22/2011 - 11:54
Verteilung des Vermögens?

Man sollte in jeder Zeitung, in jedem Medium eine kleine Grafik zeigen, wenn es um Wirtschaft und Politik geht: die Verteilung des Vermögens. In den USA (und bei uns, in Europa dürfte es nicht großart mehr

Sa, 05/21/2011 - 00:14
Seite 1 / 6