Dr. Econ

21 Redaktionsempfehlungen
Name:
Dr. Econ

Kommentare von Dr. Econ

[empty]

"Der Dritte Weltkrieg, sagte sie [...] werde nicht ausbrechen, keine Sorge, da werde sie alles tun, was sie kann." Achso sie ganz alleine kann uns das garanrieren. Schon mal deutlich mehr Größenwahn mehr

Mi, 08/16/2017 - 19:34
[empty]

Ich halte den Brexit ja auch für einen Fehler, rückwärtsgewandt, nationalistisch und schlecht für alle Seiten. Aber DER Kommentar ist grottenschlecht. Keine Erkäuterungen oder Begründung der Positio mehr

Mi, 08/16/2017 - 11:38
[empty]

Das zwar wahr aber leider auch sehr unangenhem. Deswegen ja die Symptombekämpfung zur Beruhigung der Wähler. Ich meine: Klar muss man denen helfen, die schon abhängig sind und den Zugang erschweren - mehr

Di, 08/08/2017 - 15:36
[empty]

"Um das Problem wirklich in den Griff zu bekommen, müssten die wirtschaftlichen und sozialen Problem dahinter gelöst werden, sagt Monnat." Das Grundproblem hinter jeder Form von Flucht aus dem Alltag mehr

Di, 08/08/2017 - 14:56
[empty]

Also wenn es ausreichend Konkurrenz zwischen den betroffenen Unternehmen gäbe, dann müssten die Löhne in den betreffenden Jobs jetzt sprunghaft in die Höhe schnellen oder aber großvolumige Investitio mehr

Di, 08/08/2017 - 12:30
[empty]

So ein Schwachfug. Ohne die SPD wäre NICHTS davon passiert. Merkel ist nur ein Fähnchen im Wind, das Angst hat vor scheinheiligen Möchtegern-Christen wie Seehofer. mehr

Di, 08/08/2017 - 09:48
[empty]

Es sind uninformierte, bierselige Stammtisch-Parolen wie diese, die Menschen vom Wählen abhalten und in die Arme der Randparteien treiben. Die Unterschiede werden natürlich erst klar, wenn man sich e mehr

Mo, 08/07/2017 - 12:59
[empty]

So wie alles in den USA: Für die Top 10% weltweit Spitzenklasse. Für den Rest Dritte-Welt-Niveau. Mit dem Bachelor-Abschluss von der öffentlichen Uni kriegt man hier bei uns höchstens mit viel Glü mehr

Do, 08/03/2017 - 09:38
Seite 1 / 88