donquichotte

22 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
48147
Jahrgang:
1944

Kommentare von donquichotte

[empty]

Attraktivitätsdiskriminierung ... Philologus non calculat - oder wie ein greiser "Mensch"-Karriereplaner uns des öfteren belehrt hat (W. Schneider, Deutsch für Profis - im mottolosen, somit humorlosen mehr

Di, 01/24/2017 - 12:09
[empty]

Nein, werter Herbeigerufener, es liegt mir meilenweit entfernt, wie der alte Cicero und der nicht ganz so alte ... wie hieß er denn gleich bloß? ... Ihren höchst zweideutigen Text als "entartete Kunst mehr

Di, 01/24/2017 - 10:48
[empty]

Ach, Sie meinen "Hansestadt Hamburg"?! Schade, daß der Höhö nicht - wie in Lubitschs "To be or not to be" - sagen kann: "Ich heil mich selbst!" Hehe, diese Zeiten von Huhu sind vorbei ... mehr

Di, 01/24/2017 - 08:45
[empty]

Naja, "typische" Biodeutsche sind doch Leute wie Tilkowski, Juskowiak, Petkovic, Boateng, Khedira, McAllister, Sarrazin (ups) ... Diesen Ausdruck haben sich - so fürchte ich - unverbesserliche "Nativi mehr

Mo, 01/23/2017 - 15:14
[empty]

Als geborener Erfurter kann ich Ihnen versichern: Die Thüringer schalten lieber alle Kirchenbeleuchtung aus ... mehr

Mo, 01/23/2017 - 15:01
[empty]

Meine pommersche Großmutter sagte zu diesem - ganz und gar nicht "euphemistischen" - Zustand: Nein, was geht es mir lila-blaß-bläulich. Bleu-mourant "sterbendes Blau" - das ist eine Modefarbe des 19. mehr

Mo, 01/23/2017 - 14:46
[empty]

Och nö, für mich ist das ein genuschelter Saxonismus (wie das Vopo-"Gänsefleisch", wenn es darum ging, den Kofferraum aufzumachen). Ei verbibbsch, merschdendeels haben die lieben Sachsen es faustdick mehr

Mo, 01/23/2017 - 12:34
[empty]

Je nun ... wie will man denn auch in die dramaturgische Umsetzung eines systemkritischen Kammerspiels in den Kreisen der sich sozialdarwinisierenden "Eliten" "Liebe", "Leben", "Honig" und "Beutler und mehr

Mo, 01/23/2017 - 11:49
Seite 1 / 374