donquichotte

19 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
48147
Jahrgang:
1944

Kommentare von donquichotte

[empty]

Wow, was für eine Keksdose voller Gemeinplätzchen, gebacken von den Überzeugungstätern des "Radikalen Konstruktivismus", die uns weismachen wollen, daß "Hausaufgaben" nur ein überflüssiger, gar schädl mehr

Do, 05/26/2016 - 16:31
[empty]

Ach, wissen Sie, irgendwie erinnert mich das an Orwells "Animals Farm". Alle sind gleich (die Befürworter eines Grundgesetzes in seiner jetzigen Form), nur einige sind gleicher (eben solche, die sich mehr

Do, 05/26/2016 - 10:19
[empty]

Verehrter Frühromantiker, selbstverständlich müssen wir mit solchen Menschen diskutieren - selbst Hitler war (in den Augen von Reich-Ranicki) ein "Mensch und kein Kamel". Und ich würde mich auch mit B mehr

Do, 05/26/2016 - 10:12
[empty]

Mit wem wollten Sie denn das Grundgesetz "verhandeln"? Mit Leuten wie Ihnen, die sich durch verächtliche Worten aufspielen, "demokratischer" zu sein als drei bis vier Generationen in ihrer übergroßen mehr

Do, 05/26/2016 - 09:54
[empty]

Diesen Satz schrieb 100 Jahre später Sueton in seiner Vita Divi Augusti, c. 28,5: "Urbem ... excoluit adeo, ut iure sit gloriatus marmoream se relinquere, quam latericiam accepisset". Dazu kritisch Fr mehr

Di, 05/24/2016 - 15:54
[empty]

Gut, Sie haben recht - da ist selbst der große Fuhrmann einer sprachlichen Schlamperei erlegen. Gemeint waren nicht die mythischen "Sibyllinischen Bücher" des Tarquinius, die im Jupiter-Tempel auf dem mehr

Di, 05/24/2016 - 12:04
[empty]

Hier mißverstehen Sie aber eine ganze Menge. Die mittelalterliche Historiographie hat in der Bewahrung antiker Quellen fast sklavische Treue bewiesen; das wissen wir sehr gut aus der Überlieferungsges mehr

Mo, 05/23/2016 - 19:59
[empty]

Das sollten Sie aber begründen. Kennen Sie denn die spätantike und mittelalterliche Historiographie ex professione?! Ich schon ... mehr

Mo, 05/23/2016 - 19:24
Seite 1 / 191