donquichotte

21 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
48147
Jahrgang:
1944

Kommentare von donquichotte

[empty]

Melys melodiöse Meckerei ... Wagelaweia, wogendes Weib - sie hat es mit dem stabreimenden Stentor-Stakkato! Der Populismus platzt, wenn Pillepalle patzt - und das Bällebad blubbert. Dummdeutsche Damel mehr

Do, 12/08/2016 - 17:47
[empty]

... und dabei hätte dem Apostolicus in der vollauf berechtigten Fundamentalkritik der Fake-News ein so schönes Wortspiel zur Verfügung gestanden: Fake = fäkal, italienisch fecale, die Eigenschaft von mehr

Do, 12/08/2016 - 17:08
[empty]

Ganz recht - Rom ist ein "Kirchenstaat", fachmännisch im Latein des Frühmittelalters "patrimonium s.Petri". Und die Metropoliten und Bischöfe fernab sahen das genau so. Mit dem seit dem 12. Jh. auch mehr

Do, 12/08/2016 - 09:00
[empty]

Nein, ein geistliches Herrschaftsgebiet, das zugepflastert wurde mit Kirchen ... das gilt auch für Regensburg. Und bitte vergessen Sie nicht - die Bauern und Handwerker, die in Regensburg wohnten, war mehr

Mi, 12/07/2016 - 19:58
[empty]

Ach, die Wörterbücher ... Sie haben natürlich in ein Kompendium der klassischen Latinität geschaut. Urbs = Roma, so weit, so gut. Nur ist Rom seit dem 6. Jahrhundert aus dem Dunstkreis des (ost-)römis mehr

Mi, 12/07/2016 - 19:11
[empty]

Unsachliche Ausdrucksweise können Sie offenbar nicht lassen - wer der Blinde mit dem Krückstock ist, lassen wir mal beiseite ... Die große Mauer des 10. Jh. war eine herrscherliche Maßnahme gegen die mehr

Mi, 12/07/2016 - 18:05
[empty]

Einverstanden - wir beide distanzieren uns von jedwedem "Trollunwesen" (wir doch nicht!) ... Zur Sache: Das Philippinum von 1207 (also Diplom Philipps von Schwaben) ist ein Vorläufer der Großen Stadtf mehr

Mi, 12/07/2016 - 17:53
[empty]

Okay - danke für die versöhnlichen Worte - was natürlich nicht heißt, daß ich nicht in der Sache in vielen Dingen anders denke (Mecklenburg und die Wagrier sind schon etwas älter). Das Problem mit Reg mehr

Mi, 12/07/2016 - 15:11
Seite 1 / 323