Dohlenmann

12 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Dohlenmann

Etwas substanzlos

In diesem Gespräch werden ganz schöne Allgemeinplätze verteilt. Roth sagt dasselbe wie sonst, und die jungen Leute, die hier zu Wort kommen, tun das auch. Ein wenig Moderation wäre vielleicht sinnvoll mehr

Sa, 10/25/2014 - 13:43
Das fehlt etwas!

Sicherlich eine sympathische Frau und ein schöner Artikel dazu. Ich hatte allerdings wirklich gehofft mehr über das Promotionsthema und die entsprechende Sichtweise darauf erhofft. So ist das wieder n mehr

Fr, 10/24/2014 - 22:56
Viele Negativbeispiele

Das schwerwiegendere Problem ist ja, dass nicht nur die Optik, sondern auch die Behandlungen entscheidend sind. Es verlaufen da ziemlich feine Grenzen. Der Film "Sucker Punch" - sicher nicht perfekt, mehr

Fr, 10/24/2014 - 14:31
Neue Bundesländer sowie Europakreise

Die große Frage ist eben, ob der Zusammenschluss etwas bringt. Das müsste man gut überlegen. Was aber schon klar ist: Das Thema kommt viel zu selten auf den Tisch. Ich habe bisher in drei Bundesländer mehr

Fr, 10/24/2014 - 12:59
Ein bisschen was über Mona Sax

Jotusquind hat dazu ja schon etwas gesagt, und das unterschreibe ich auch. Was ich im Falle von Mona Sax meinte, sind u.a. folgende Eigenschaften: - Der Name ist definitiv ironisch angelegt, genauso mehr

Fr, 10/24/2014 - 12:42
Nur eine Minderheit erkennt Ironie, Parodie und Provokation

Ich gebe zu, dass ich "Bayonetta" absolut dämlich finde. Die Hauptfigur wirkt weder dumpf-sexy noch ironisch-sexy auf mich, sondern einfach übertrieben-dämlich. Und dieses einen epileptischen Anfall a mehr

Do, 10/23/2014 - 23:25
Beschäftigung mit sich selbst & Fremdwahrnehmung

Also wenn das (wieder einmal?) die neue Version des Feminismus sein soll, dann wird sich diese nicht wundern müssen, wenn sie skeptisch beäugt, nicht ernst genommen oder gerade von Männern zurückgewie mehr

Mo, 10/13/2014 - 12:44
Vor- und Nachteile eines interessanten Modells

An sich klingt das ja irgendwie alles nicht so schlecht. Ich könnte mir nur vorstellen, dass sich hieraus gar Konkurrenz untereinander ergeben kann, und Arbeitnehmer gut damit ausgespielt werden könne mehr

Do, 10/09/2014 - 21:47
Seite 1 / 32