d_le_nen

1 Redaktionsempfehlungen

Artikel von d_le_nen im früheren Leserartikelblog

Dort oben geht etwas vor... (Nordpolarmeer)

Nach einer neueren Studie , die hier zusammengefasst ist, ist die wahrscheinlichste Erhöhung der mittleren Oberflächentemperatur zwischen 4 und 5 °C statt 2,4 °C, wie im IPCC-Bericht angegeben. In das more
Mo, 09/27/2010 - 23:36

Zur Spekulation - Anmerkung eines Laien

Wenn Laien sich über ein komplexes Thema verbreiten rollen die Fachleute oft die Augen und schauen Hilfesuchend gen Himmel. Oder die Laien streiten sich untereinander recht und schlecht, was einen gar more
Mi, 02/24/2010 - 18:41

Kommentare von d_le_nen

Die Menschheit wird wohl nicht aussterben, aber

bei 4 °C Erhöhung - und noch mehr in der Pipeline - das wird zumindest spannend für unsere Nachkommen. Und wenn die Weltbevölkerung nicht bei 9 Milliarden aufhört zu wachsen, sondern erst bei 11, wie mehr

Do, 09/25/2014 - 00:08
Ich sehe wenig Rabulistik bei den "Alarmisten"

1. Wissenschaftliche Erkenntnis verläuft fast nie linear. Auch das Temperaturfeld der Erde erwärmt sich nicht linear gleichmäßig. Die Modelle der Welt müssen notwendigerweise komplexer werden. Das sie mehr

Mi, 09/24/2014 - 23:42
Das Emissionszertifikatesystem reformieren!

Wir haben in Europa mit dem Emissionszertifikatesystem einen sehr guten Ansatz, um genau diesen Umbau der Wirtschaft hin zu geringeren Emissionen optimal zu bewerkstelligen. Leider ist dieses System m mehr

Di, 09/16/2014 - 23:40
Sachlich antworten ja - aber wie oft dasselbe?

Auf Vahrenholts wirtschaftliche Interessen hinzuweisen ist ein wenig gehässig, das gebe ich zu. Im Prinzip ist es richtig, nicht ad hominem sondern sachlich zu argumentieren und die Argumente der Klim mehr

Do, 09/11/2014 - 18:10
Deshalb cap-and-trade verbessern...

Wir haben in Europa ein cap-and-trade-System für Emissionen, das sehr gut funktionieren könnte. Es ist dafür entworfen, die Europäischen Emissionen so effizient wie möglich zu senken. Es hat nur ein mehr

Di, 09/09/2014 - 18:27
erneuerbare energie muss _nicht_ "wirtschaftlich" sein

Die Leute sind ja durchaus idealistisch. Sie wollen den Klimawandel und die Umweltzerstörung verhindern. Aber es darf nichts kosten, sollte sogar noch wirtschaftlich sein. Was man so unter "wirtschaft mehr

Sa, 06/14/2014 - 22:48
Man muss den Stundensatz anpassen

Als Angestellter rechnet man mit 1/3 Abzügen vom "Brutto", als Selbstständiger piu o meno mit 1/2 oder mehr. Also muss man den Stundensatz entsprechend ansetzen. Wenn der Markt diesen dann nicht hergi mehr

So, 06/08/2014 - 17:40
mag sein, dass Stabilität teuer ist, aber

Instabilität ist noch viel teurer. So viel, wie der Credit Crunch - und seine Tochterdesaster - gekostet hat, kann keine Stabilisierungsvorschrift kosten. (Im Übrigen sehen wir in den Investitionsb mehr

Do, 05/15/2014 - 00:30
Seite 1 / 12