dihydrogenmonooxid

Kommentare von dihydrogenmonooxid

politiker

Meine Einschätzung war nicht als historische Einschätzung, sondern als Beschreibung der aktuellen Lage gedacht. Natürlich kam es schon vor der Gründung des staates Israel, der mit der Vertreibung zahl [weiter…]

18.01.2013 - 15:31
brandstifter

Immer schön weiter die Palästinenser einpferchen und illegal Land besiedeln, so sichert man sich regelmäßigen Raketenbeschuss, den man braucht, um das Feindbild aufrecht zu erhalten. Und natürlich, um [weiter…]

18.01.2013 - 12:02
klare Antwort: nein!

Ein individuelles, metaphysisches Schlüsselereignis als Beleg für die Herrlichkeit der Christentums? Und das dann noch unter dem schrägen Titel, dass Religion allgemein keine Privatsache sei. Das mute [weiter…]

06.12.2012 - 20:38
Parallelwelt

Sowas verrücktes kann es nur in den USA geben(evtl. noch in Nordkorea). Da wird eine "Elite" hochgezüchtet, die vollkommen realitätsfern an einem "besseren Amerika" arbeiten soll. Und die Eigenschafte [weiter…]

17.11.2012 - 19:01
Obama will nicht lügen

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die USA den Zenit überschritten haben. Soziale Spannungen, Überschuldung und der aussichtslose Kampf gegen den Terror haben dazu geführt, dass es um das "mächtigte L [weiter…]

20.10.2012 - 01:01
gute Gründe

Da wir die Erinnerung an den Krieg nicht so patriotisch feiern wie die Amerikaner, ist er fast schon vergessen. Außerdem fördert ein Krieg bekanntlich die Binnenwirtschaft. Allerding sollte man bede [weiter…]

16.10.2012 - 18:02
von Amerika lernen heißt kriegen lernen

Ich sehe da nur eine Möglichkeit, die Einheit Europas zu manifestieren. Es ist, wie damals vor dem civil war: Die vernachlässigten Probleme (Sklaverei - wirtschaftliche Ungleichheit) drohen das Große [weiter…]

16.10.2012 - 16:21