digit.a.

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von digit.a.

Koppelung an TVÖD

Zitat: "Über eine mögliche spätere Erhöhung des Mindestlohns soll das gesamte Kabinett entscheiden, Grundlage dafür ist der Vorschlag einer Mindestlohnkommission der Tarifpartner. Nahles' erster Entwu [weiter…]

02.04.2014 - 17:41
Das "System" will keine Frauen mit Kindern.

Ja, man (frau) muss nur die Vorstellungsgespräche erleben, wenn man ein Kind hat (ob man das nun im Lebenslauf angibt oder auch nicht)... "Sie haben ein Kind? Wie schön... Wir sind hier sehr kinderfre [weiter…]

22.11.2013 - 12:45
Danke

für die Aufklärung über die Begrifflichkeiten. Mit dem Hinweis auf "Kinderpornos". Diese Wortwahl jagt mir immer einen kalten Schauer über den Rücken, denn sie impliziert, dass das (wegen der steigen [weiter…]

13.03.2013 - 10:06
Wundert mich nicht.

Mal sehen, was bei uns noch in den kommenden Jahren so aufgedeckt wird. [weiter…]

12.03.2013 - 15:13
Geschiedene/Verwitwete etc II

Lesen wir den vollständigen Artikel 6 GG doch einmal in aller Ruhe: "(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind d [weiter…]

06.03.2013 - 10:52
Geschiedene/Verwitwete etc

... Sooo einfach ist es nicht. Für Geschiedene mag dies zutreffen, aber nicht für Menschen, deren Ehepartner oder Partner verstorben ist. Auch nicht für die, die keinen Unterhalt bekommen, sei es we [weiter…]

06.03.2013 - 10:51
Bessere Lösung...

... wäre es, allen Kindern ihr Existenzminimum über die Einkommen der Eltern freizustellen, und zwar in derselben Höhe wie das der Erwachsenen. Dann können wir das Kompenstionsgehabe mit dem Kinder [weiter…]

06.03.2013 - 09:51
Es geht wieder nur um Paare?

Es wird Zeit, mal den Grundrechtsartikel "Ehe und Familie" neu zu überdenken. Ein Familiensplitting sollte auch Menschen betreffen, die nach einer (gescheiterten) Partnerschaft, Ehe oder auch nach de [weiter…]

06.03.2013 - 09:46
Seite 1 von 17