Dieter Drabiniok

24 Redaktionsempfehlungen
Name:
Dieter Drabiniok

Artikel von Dieter Drabiniok im früheren Leserartikelblog

Übermaß und Gier

Für die Entstehung der Finanz- und Bankenkrise wurden zwei Hauptursachen ausgemacht: Übermaß und Gier. Ein Übermaß an liquidem Kapital und Vermögen, dass wegen zu geringer Renditeerwartungen nicht in  mehr
Di, 10/21/2008 - 00:41

Minus plus Minus ergibt kein volkswirtschaftliches Plus

Vor einigen Monaten gab es eine heftige Diskussion über die Höhe von Managergehältern und Abfindungen. Die Multimillioneneinkünfte der Wirtschaftseliten wurden mit der großen Verantwortung begründet,  mehr
Fr, 03/21/2008 - 13:41

Kommentare von Dieter Drabiniok

Anmerkung:

Mal abgesehen von der Dümmlichkeit, dass sich die "Retter" Tsipras "schöngeredet" haben (die waren doch eher alle besoffen vor Freude das Greenhorn vorführen zu können): "aber auch niemand ohne Absch mehr

Di, 06/30/2015 - 17:55
So etwas darf man doch so klar nicht sagen.

Es könnte ja dazu führen, dass noch mehr Menschen begreifen, dass es nicht um Griechenland geht, sondern um Innenpolitik. Bei der politischen Hatz auf die neue Regierung, die ab dem 25.1. in Politik, mehr

Di, 06/30/2015 - 15:23
Sie irren bezüglich

"Es gibt offensichtlich eine kritische Obergrenze der Staatsverschuldung, ab der es keinen normalen Ausweg mehr gibt." Zumindest wenn Sie auf Rogoff abheben. Dessen Excel-Tabelle war unvollständig. S mehr

Mo, 06/29/2015 - 21:35
Ihr Beitrag wäre wunderbar geeignet, in einem

anonymen-blog zu erscheinen. Warum nur, wählen Sie dieses hier? mehr

Mo, 06/29/2015 - 21:27
Da hat sich jemand die Mühe gemacht,

die mediale Wirklichkeit mit der gedruckten Realität zu vergleichen. Ist nicht sehr schmeichelhaft für die Glaubwürdigkeit von Schulz, Gabriel, Junker, Merkel.... Auch wenn es einigen schwerfallen s mehr

Mo, 06/29/2015 - 21:02
Es gibt Gründe,

weshalb das Referendum für Syriza vermutlich und zu meinem größten Bedauern verloren gehen wird. Diejenigen, die jetzt noch etwas zu verlieren haben werden in dieser Woche von allen Seiten (griechisc mehr

Mo, 06/29/2015 - 20:28
Wenn schon der Begriff der "Erpressung" Hochkonjunktur hat,

ist selbstverständlich zu fragen, wer mehr zu verlieren hat. Wer kämpft für was? Interessierten sich die Institutionen, das Europaparlament, deren Präsident und all die übrigen Beteiligten vor dem 2 mehr

Mo, 06/29/2015 - 19:40
Es werden griechische Verfassungsrechtler sein,

nicht die aus Karlsruhe. Da können Sie drüber traurig sein, oder auch nicht! mehr

Mo, 06/29/2015 - 13:52
Seite 1 / 403