Dieter Drabiniok

34 Redaktionsempfehlungen
Name:
Dieter Drabiniok

Artikel von Dieter Drabiniok im früheren Leserartikelblog

Übermaß und Gier

Für die Entstehung der Finanz- und Bankenkrise wurden zwei Hauptursachen ausgemacht: Übermaß und Gier. Ein Übermaß an liquidem Kapital und Vermögen, dass wegen zu geringer Renditeerwartungen nicht in  mehr
Di, 10/21/2008 - 00:41

Minus plus Minus ergibt kein volkswirtschaftliches Plus

Vor einigen Monaten gab es eine heftige Diskussion über die Höhe von Managergehältern und Abfindungen. Die Multimillioneneinkünfte der Wirtschaftseliten wurden mit der großen Verantwortung begründet,  mehr
Fr, 03/21/2008 - 13:41

Kommentare von Dieter Drabiniok

[empty]

Die Berliner Verkehrsgesellschaft hat entschieden? Soweit sind wir schon? Da muss man ja ja das Angebot für Dachlatten nutzen! mehr

Di, 05/03/2016 - 10:58
[empty]

und Panama, Lux-leaks, Steuer-CDs, VW, Audi,...-Steuerbetrug durch Dieselklempnerei und Belohnung dafür in Form von E-Mobil Goldpuder... mehr

Di, 05/03/2016 - 00:23
[empty]

Wenn die sich künftig in BA-WÜ ansiedeln, gibt von grün/schwarz noch ein bisschen Stütze für gescheiterte Start-ups! mehr

Mo, 05/02/2016 - 23:33
[empty]

Ihr Auftritt, Al Schäuble: Wie wärs mit Ihrem running gag: Mehr Transparenz? mehr

Mo, 05/02/2016 - 23:30
[empty]

"Da es für die Versicherer wegen der anhaltenden Niedrigzinsen immer schwieriger wird, diese zu erwirtschaften,..." Wenigsten steht da nicht "erarbeiten". Obwohl - ist eigentlich schade, dass die Ver mehr

Mo, 05/02/2016 - 19:28
[empty]

Bei allem Respekt Herr Beuth, was mit Snowden und seinen Unterstützern "gemacht" wird, nennt sich Zermürbungsstrategie. Ist doch längst standardisiertes Ritual der politischen Kommunikationsagenturen mehr

Mo, 05/02/2016 - 19:18
[empty]

Obwohl Ihre Antwort nichts mit meiner Anmerkung zu tun hat, (die Nervosität der TTIP: Alles-wird-gut-Fraktion wächst seit heute morgen 4:00 Uhr schubweise) etwas zum "demokratischen" Prozedere nach ei mehr

Mo, 05/02/2016 - 18:53
[empty]

Wäre nicht schlecht, wenn sie sich überhaupt erst einmal über das "demokratische" Prozedere Gedanken machen würden. Da beraten gerade Wölfe darüber, wie weit sie uns (die Menschen und bestehende Recht mehr

Mo, 05/02/2016 - 15:47
Seite 1 / 591