Dieter Drabiniok

23 Redaktionsempfehlungen
Name:
Dieter Drabiniok

Artikel von Dieter Drabiniok im früheren Leserartikelblog

Übermaß und Gier

Für die Entstehung der Finanz- und Bankenkrise wurden zwei Hauptursachen ausgemacht: Übermaß und Gier. Ein Übermaß an liquidem Kapital und Vermögen, dass wegen zu geringer Renditeerwartungen nicht in  mehr
Di, 10/21/2008 - 00:41

Minus plus Minus ergibt kein volkswirtschaftliches Plus

Vor einigen Monaten gab es eine heftige Diskussion über die Höhe von Managergehältern und Abfindungen. Die Multimillioneneinkünfte der Wirtschaftseliten wurden mit der großen Verantwortung begründet,  mehr
Fr, 03/21/2008 - 13:41

Kommentare von Dieter Drabiniok

Ich bin gesünder wie du,

ätsch! mehr

Sa, 04/18/2015 - 22:02
Eine Karikatur,

die die Realitätswahrnehmung eines Griechen und eines Deutschen auf den Punkt bringt. http://www.fr-online.de/fotostrecken-politik/plassmanns-welt,1472612,267... mehr

Sa, 04/18/2015 - 21:51
[...]

Entfernt. Kein Themenbezug. Die Redaktion/dj mehr

Sa, 04/18/2015 - 21:29
Und worin unterscheidet sich Griechenland damit

von jedem anderen Staat, der Staatsschulden aufgetürmt hat? Wer wird (wenn überhaupt) die 2,x Billionen Euro Staatsverschuldung Deutschlands wohl aufbringen müssen? Sie oder ich, oder doch unsere Kind mehr

Sa, 04/18/2015 - 21:06
Ihr Vergleich

ist an Dämlichkeit nicht zu toppen! Aber typisch deutsch! mehr

Sa, 04/18/2015 - 15:22
Die in Rede stehende Pipelinie

ist von der EU noch nicht genehmigt. Die EU wird die Genehmigung solange hinaus zögern, bis Syriza gescheitert ist; weil Syriza scheitern muss, damit die vollständige Umsetzung der marktkonforme Demok mehr

Sa, 04/18/2015 - 14:52
Herr Schieritz,

der Plan P und die Varianten Grexit, Grexident sind alle seit Dezember vergangenen Jahres in Arbeit. Ich vermute, in Abstimmung mit Samaras. Lesen Sie nochmal die Artikel und Analysen aus dem Dezemb mehr

Sa, 04/18/2015 - 12:46
Die Bayern

gönnen dem BvB (Klopp) keinen Medienvorteil! Die Sponsoren sind sauer! Deshalb vergeigten sie bewusst in Porto und als trotzdem noch ein Leserkommentar dazu kommen, wird MW aus dem Hut gezaubert. Med mehr

Do, 04/16/2015 - 23:55
Seite 1 / 347