Dialogos

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Dialogos

[empty]

Die Vernachlässigung des Erhalts öffentlicher Infrastruktur zugunsten von Pöstchen für Parteischranzen, Pensionsexzesse, Beihilfevöllerei sowie Gewinnsicherung von Großkonzernen und Banken aus Steuern mehr

Sa, 09/24/2016 - 12:55
[empty]

Das erscheint mir alles einleuchtend, nimmt mir jedoch weder meine Befürchtung gegenüber der geplanten rechtlichen Besserstellung von finanzstarken Konzernen gegenüber Bürgern noch schützt mich das vo mehr

Mo, 09/19/2016 - 09:03
[empty]

Ich sehe derzeit auf Grundlage der bisherigen Veröffentlichungen lediglich keine belastbare Datenlage für eine Beurteilung des Sachverhalts. Das mag sich ändern. mehr

Do, 09/15/2016 - 10:57
[empty]

Bisschen sehr früh - und hoch spekulativ - was hier zu Lasten von Herrn Beckenbauer kommentiert/vermutet wird. Investigativer Journalismus geht m.E. anders. Es war jedem mit einem IQ oberhalb ner To mehr

Do, 09/15/2016 - 10:13
[empty]

Ich befürchte, dass so-tun-als-ob-Minister-dank-Parteibuch Maas diesen durchaus respektablen Gedanken erstmalig äußert, nachdem die Zahl der Opfer aus biologischen Gründen rasant gegen Null geht. Eri mehr

Di, 09/13/2016 - 10:54
[empty]

Man könnte meinen, internationale Großkonzerne hätten Merkel und Co. die Beamtenrepublik als Lehen vergeben - und nun werden die verhartzbaren Minderwertbürger geplündert. TTIP usw. sind Produkte des mehr

Fr, 09/09/2016 - 09:38
[empty]

Ich zweifle, dass es weise oder zumindest zielführende ist, unverhartzbare Berufsalimentierte die Schandgesetze des Hartz beurteilen zu lassen. mehr

Mi, 09/07/2016 - 13:42
[empty]

"Es ist einleuchtend, dass es teuer wird, wenn wir alle immer älter werden und alle medizinischen Fortschritt in vollem Umfang in Anspruch nehmen." Das ist eher absurd, denn einleuchtend, bzw. märche mehr

Mi, 09/07/2016 - 07:57
Seite 1 / 57