detlevwalther

4 Redaktionsempfehlungen
Name:
Detlev Crusius
Wohnort:
Valencia

Meine Interessen

Bücher:
Ernest Hemingway, John le Carré, Graham Greene und viele mehr
Musik:
Old Jazz, Blues
Kunst:
Impressionisten, Expressionisten
Hobbies:
Lesen, Fotografieren

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich schreibe Romane über Russland, den Nahen Osten, über Menschen, die in das Räderwerk der Politik und Justiz geraten sind.
Über meinen Büchern steht Roman und Fiktion. Aber auf jeder Seite steht etwas, das ich selbst erlebt habe oder gute Freunde mir erzählt haben.
Die Welt ist nicht schwarz/weiß, sie ist irgendwo zwischen hell- bis dunkelgrau. Das versuche ich auszudrücken.

Kommentare von detlevwalther

Dahinter steckt auch,

... dass die so oft beschworene Multi-Kulti-Gesellschaft für viele ein Albtraum ist. Wenn die Schotten nicht mit den Engländern können, sich jetzt die Bayern-Partei zu Wort meldet, Katalanisch in Barc mehr

Do, 09/18/2014 - 10:07
ich war 1986 das erste Mal in Moskau...

ich habe dort gearbeitet, meine Frau ist Russin. Die Verwandtschaft meiner Frau ist auch meine Verwandtschaft und umgekehrt. Ich bin auch heute noch regelmäßig in Russland (nicht nur in Moskau, auch i mehr

Mo, 09/15/2014 - 23:08
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf themenferne Pauschalisierungen. Danke, die Redaktion/sam mehr

Do, 07/24/2014 - 16:41
es ist nicht die Stunde der Patrioten,

... sondern die Stunde der Lügner. In Ost UND West. Da maßregelt der eine Staatenlenker den anderen wegen Waffenlieferungen - und liefert selbst. Da ist von Wirtschaftsembargo die Rede und gleichzeit mehr

Mi, 07/23/2014 - 10:46
ach Eric ...

oft genug haben Sie aus meiner Seele abgeschrieben und mindestens ebenso oft habe ich mich grün und blau geärgert über den Unsinn, den Sie von sich gegeben haben. Aber auch in Ihrem größten Unsinn ste mehr

Do, 07/10/2014 - 04:24
oh ja, mindestens ...

... einen Versuch dieser Art gab es schon. Nämlich als man versuchte seinen Glen Greenwald wegen seines Privatlebens in den Dreck zu ziehen. Das war an Schäbigkeit kaum noch zu überbieten. mehr

Mi, 07/09/2014 - 17:21
oh ja, mindestens ...

... einen Versuch dieser Art gab es schon. Nämlich als man versuchte seinen Glen Greenwald wegen seines Privatlebens in den Dreck zu ziehen. Das war an Schäbigkeit kaum noch zu überbieten. mehr

Mi, 07/09/2014 - 16:55
Edward Snowden soll mal ...

schön in Russland bleiben und Russisch lernen, wenn ihm sein Leben lieb ist. Was hat er davon, wenn ein US-Spitzenanwalt einen tollen Deal für ihn aushandelt und ein durchgeknallter Mob erledigt ihn? mehr

Mi, 07/09/2014 - 15:33
Seite 1 / 50