Das Profilbild von datJense

datJense

7 Redaktionsempfehlungen
Name:
Jens Fischer
Wohnort:
18119 Rostock
Jahrgang:
1974

Kommentare von datJense

[empty]

diesen Film habe ich bereits vor einer halben Ewigkeit in einer Sneak-Preview gesehen. Wie so viele Weinstein-Produktion, ist dieser Film gut, sehenswert, wichtig und lehrreich /zumindest für mich gew mehr

Mi, 02/07/2018 - 13:17
[empty]

Sie halten 10.000 pro Monat für hoch? Was denken Sie, wieviel eine med. Fachangstellte verdient? Dass man nicht nur eine haben kann (Krankheit, Schwangerschaft, etc.) ist denke ich selbstredend. Miet mehr

Do, 12/21/2017 - 17:13
[empty]

Naja, ob die Praxis von GKV-Patienten abhängig ist, ist wohl eine Frage des Standortes. Hier in Hamburg, und sicherlich auch in anderen Großstädten gibt es zumindest in jeder Fachrichtung genügend Ärz mehr

Do, 12/21/2017 - 12:59
[empty]

Der Artikel rechnet Dinge vor, die so gar nicht eintreten werden. Erstens, sollte das Versicherungssystem komplett umstrukturiert werden, wird mit Sicherheit auch das Abrechnungssystem der Ärzte umstr mehr

Do, 12/21/2017 - 12:51
[empty]

können Sie mir bitte einmal eine Quelle aufzeigen, aus der sich Ihre Behauptung, deutsche Ärzte würden sehr gut bezahlt, nährt? Vielen Dank. mehr

Do, 12/21/2017 - 12:21
[empty]

130,000 EUR klingen toll, wenn man meint, dass Honorar = Brutto-Einkommen ist. Dem ist aber eben nicht so. Honorar ist das, was der Arzt für seine Leistung von den Kassen bekommt, davon sind Miete, A mehr

Do, 12/21/2017 - 12:19
[empty]

klar könnte es Arztpraxen geben, die nur gesetzlich versicherte behandeln. Aber da es für den Arzt von Vorteil ist, auch privat versicherte zu behandeln, wird kein Arzt freiwillig ausschließlich geset mehr

Do, 12/21/2017 - 12:11
[empty]

nicht ganz. die Beihilfe wird bei Krankheitsfall gezahlt, das heißt, die Beihilfe zahlt (ca.) 50% des Rechnungsbetrages. Mitnichten zahlt der Beamte eine Vollversicherung, von der durch Beihilfe ein T mehr

Do, 12/21/2017 - 12:06
Seite 1 / 24