Mein Profilbild

daniel düsentrieb

7 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Berlin

Kommentare von daniel düsentrieb

Unverschämtheit?

Machen Sie besser ein paar Vorschläge, die statt des gehobenen Zeigefingers den Umgang mit den unaufhaltsamen digitalen Vernetzungen ansprechen. Der Ritt gegen Windmühlenflügel endet in destruktivem G [weiter…]

04.11.2013 - 14:03
Na bitte, schonmelden sich die Oberlehrer.

Kein Mensch gibt Individualität oder Persönlichkeit ab, wenn er nicht dazu bereit ist. Ob er das allerdings beurteilen kann, hängt sicher mehr von Bildung und dem Sog der TV Nachmittagsserien ab als v [weiter…]

02.11.2013 - 13:07
Es sind in Wahrheit zwei Themen

Natürlich spionieren Staaten. Zur Begründung dieser oft illegalen Praktiken ist - gültig für alle Staaten - durch den Geheimdienstkoordinator der USA alles gesagt. Soweit, so gut oder "normal". Dass [weiter…]

02.11.2013 - 12:56
Parteiendemokratie schützt vor Verantwortung?

Das meinen Sie nicht ernst. Nur weil ich den Vorgang verstehe und mit Mehrheiten umgehen muss, kann ich unterschreiben was kommt? Nein, diese Herrschaften haben Politik zum Beruf gemacht und müssen - [weiter…]

17.09.2013 - 11:27
Wie oberflächlich darf ein Kanzlerkandidat sein?

Seine Leute haben ihm abgeraten. Er fand sich offenbar cool. Die internationale Resonanz zeigt, was fehlendes Gespür für Schaden anrichten kann. Alles keine wirkliche Katastrophe aber ein schlagender [weiter…]

13.09.2013 - 15:34
Image gewinnt man nach der Wahl.

Wer glaubt, nur in der letzten Phase des Wahlkampfes zu wirklichen Attributen mit Bestand zu gelangen, der ist naiv oder genauso oberflächlich wie die Kampagnen der verschiedenen Parteien. Leider gi [weiter…]

11.09.2013 - 12:14
Das Ultimatum zielt auch auf Putin.

Nun muss der lupenreine Demokrat Farbe bekennen. Er kann ja wohl kaum gegen die Forderung der USA sein. Sollte er die gesetzte Frist für zu knapp halten, dann liegt es bei ihm, sich zu Wort zu melden. [weiter…]

09.09.2013 - 12:23
Die Analyse trifft zu.

Kocks ist zwar ein nur schwer zu ertragender Selbstdarsteller aber, dass er sein Handwerk versteht, wird mir jeder seiner Formulierungen deutlich. Fehlt nur noch die politische Wertung. Steinbrück un [weiter…]

31.08.2013 - 13:07
Seite 1 von 43