Curzio Lussi

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Curzio Lussi

Andere Argumente

Es ist nicht fair, den Bruckner-Dirigenten Celibidache mit dem Ausdruck "maskulines Quaderschieben" zu desavouieren. Es ist niveaulos, und würdelos, und wirkt, als wenn die Autorin eine alte Rechnung mehr

Mo, 05/11/2015 - 22:33
[...]

Entfernt. Bitte kritisieren Sie andere mit Argumenten. Danke, die Redaktion/dd mehr

So, 05/10/2015 - 22:25
Spiegel

Sie sind beide hohl und nur, wie man hier und überall lesen kann, vollkommene Projektsjonsflächen. mehr

Do, 12/19/2013 - 11:37
EIne einzige Frage

wurde bisher nirgendwo gestellt, noch diskutiert, weder in den Medien, noch in den Kreisen der Politik: Wozu brauchen wir eine Regierung, die eine Mehrheit von ca. 80% im Bundestag hat? Wer schütz mehr

So, 12/15/2013 - 23:28
Cui bono...

...es ist ja wohl offensichtlich, dass es hier nicht um Fragen der sog. "nationalen Sicherheit" geht, sondern schlicht um Wirtschaftsspionage. mehr

Sa, 06/29/2013 - 22:17
Ich habe einen Scenic

und ich mag ihn. Er schaut in der Version, den ich habe, sehr französisch aus, funktioniert immer und ist sehr uncool, was ich sehr cool finde. Könnte weniger verbrauchen, und wenn es nicht viel regne mehr

Do, 06/13/2013 - 17:15
Beethoven!

Beethoven ist von all denen immer noch der Radikalste. Diese Jungs sind wirklich seicht und weichgespült. Symphonische Filmmusik ist übrigens keine "Klassik", sondern nur symphonische Filmmusik. Beet mehr

Mi, 06/12/2013 - 00:31
Menschlich

Und wo ist nun das menschliche Gesicht? Was ist überhaupt daran menschlich, wenn nicht die große Lüge in diesem Buch? Warum steht in dem Artikel dazu nicht, dass dieses Buch offensichtlich ein Werbebu mehr

Di, 12/04/2012 - 19:08
Seite 1 / 8