Curitiba

8 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Curitiba

McEnroe oder Federer?

Ja, kann sein. Allerdings hatte McEnroe auch einen Stil, der das Genie gut herauskommen lässt. Beim Zuschauen dachte doch gleich jeder: Der Typ hat keinen einzigen technisch korrekten Schlag und ist mehr

Fr, 07/10/2015 - 09:59
Das hatten wir doch auch schon

Da muss man halt Qualität und Quantität unterscheiden. Klar bringt Doping auch ihm Tennis was. Aber natürlich nicht so viel wie im Radsport, schließlich ist es kein reiner Ausdauersport. mehr

Do, 07/09/2015 - 15:32
Ist schon anders

Klar gab es schon früher herausragende Spieler. Doch wenn die abtraten, waren immer schon ihre Nachfolger da: Als Borg ging, war McEnroe schon Weltklasse, aber noch jung. Dann kam bald Lendl. Beide wu mehr

Do, 07/09/2015 - 15:30
Wawrinka

ist auch einer der Spieler, die von den ersten vier profitiert haben, ebenso wie Ferrer oder Berdich. Auch diese zweite Gruppe musste sich immer weiter verbessern, um halbwegs den Anschluss zu halten. mehr

Do, 07/09/2015 - 14:38
Ja, sehr schade

Vermutlich haben wir im letzten Jahrzehnt die beste qualitativ Zeit des Profitennis überhaupt erlebt, wenigstens bei den Männern. Wohl noch nie haben gleich vier Spieler so überragend gespielt und sic mehr

Do, 07/09/2015 - 13:23
Guter Plan

Lieber ein Ende mit Schrecken, als dieses Theater noch Jahrzehnte mitzumachen. Klar, Griechenland wird auch nach einem Schuldenschnitt nicht funktionieren, weil kein Land funktioniert, dessen Million mehr

Do, 07/09/2015 - 09:01
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen. Danke, die Redaktion/ca mehr

Do, 07/09/2015 - 08:27
Und da fällt ihnen

"Unter den jetztigen deutscher Profis ist seit Jahren kein Dopingfall aufgetreten. Statt dessen heimsen Martin, Degenkolb, Kittel, Greipel & Co. derart viele Erfolge ein... - nur ein Klassementfahrer mehr

Mi, 07/08/2015 - 12:32
Seite 1 / 104