Croromano85

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Romano Mlinarevic
Wohnort:
I-38017 Mezzolombardo
Jahrgang:
1985

Meine Interessen

Bücher:
Werke von Erich Fromm (insb. Die Kunst des Liebens, Sein oder Haben), Das Spiel ist aus (Jean-Paul Sartre), Schöne Neue Welt (Aldous Huxley), Klara Militsch, Erste Liebe (beide Ivan Sergeevič Turgenev).
Film/TV:
Im Allgemeinen die Werke von Stanley Kubrick, Charlie Chaplin, Fritz Lang. Darüber hinaus: Die letzten Glühwürmchen, Mord mit kleinen Fehlern, Drei Farben - Blau, Das Leben ist schön, etc.
Musik:
Überwiegend Werke von Schubert, Chopin und Beethoven, sowie Electronica.
Hobbies:
Wandern, Filme, Caesar III

Kommentare von Croromano85

Warum kann man sich nicht auswählen wofür man zahlen will?

An und für sich leuchtet es ein, dass eine Rundfunkgebühr zu entrichten ist. Zähneknirschend macht man das aber m.E. deshalb, weil man als Beitragszahler keine Wahl hat, was für Programminhalte man mi mehr

Fr, 11/21/2014 - 08:14
[...]

Entfernt. Bitte äußern Sie sich sachlich zum Artikelthema. Danke, die Redaktion/sw mehr

Fr, 11/07/2014 - 17:59
Ebenso sachliche Antwort

Wenn schon eine Diskussion angestoßen wird, dann bitte auch ordentlich recherchieren: zu 1. - die "Drohne" wurde nicht etwa von besagtem Bruder des albanischen MP gesteuert, sondern von einer Gruppe j mehr

Mi, 10/15/2014 - 10:50
Grundgedanke "Selektion"

Sind drei sehr unterschiedliche Geschichten. Denke, dass bei allen aber deutlich zu sehen ist, dass Unis es als Teil ihres Auftrags erachten eine "survival-of-the-fittest"-Selektion durchzuführen. Ins mehr

Fr, 09/26/2014 - 12:57
Versuchen Sie mal:

die französische Seite, da hab ich bislang erstaunlich gute Erfahrungen gemacht: http://de.voyages-sncf.com/de/ mehr

Di, 06/17/2014 - 17:23
Um es mit Ihren Worten zu formulieren: "Des is a Schmarrn!" - 3

gingen die Ereignisse ziemlich ungerührt vorbei. Dem einen oder anderen fiel das bestenfalls dann auf, wenn man sich auf einmal nach einer neuen Haushaltshilfe, einem neuen Mechaniker oder einer neuen mehr

Mo, 06/16/2014 - 16:46
Um es mit Ihren Worten zu formulieren: "Des is a Schmarrn!" - 2

Ab 1.Oktober 1996 begann die Bundesregierung unter Außenminister Klaus Kinkel dann damit eben diese, in zahlreichen Fällen bestens integrierte und arbeitstätige, "Jugoflüchtlinge" systematisch abzusch mehr

Mo, 06/16/2014 - 16:25
Um es mit Ihren Worten zu formulieren: "Des is a Schmarrn!" - 1

"Im Regen stehen gelassen haben die Nachbarstaaten Deutschland in den 1990er Jahren, als wir mit Flüchtlingen aus Ex-Jugoslawien und allen möglichen anderen Erdenwinkeln geflutet wurden. Das konnte ni mehr

Mo, 06/16/2014 - 16:04
Seite 1 / 7