Columbina

Name:
Birgit
Wohnort:
34090 Montpellier

Meine Interessen

Bücher:
Gegenwartsliteratur, Biographien
Film/TV:
ziemlich alles, außer Science fiction, Horrorfilme u.ä.
Musik:
Klassik, Weltmusik, französische Chansons
Kunst:
Malerei
Hobbies:
schreiben, fotografieren, Kirigami

Kommentare von Columbina

Fehler! Kommentar war für Allora bestimmt!

Leider ist mir ein Fehler unterlaufen. Kommentar 60 war für Allora bestimmt! [weiter…]

26.01.2013 - 16:14
deutsch in Paris

Auch in Paris gibt es Menschen, die deutsch sprechen, z.b. am Empfang im Centre Pompidou. Dass Sie sich aufregen in Berlin auf französisch angesprochen worden zu sein und sich dann noch als "Kolonie" [weiter…]

26.01.2013 - 16:13
Respekt

Ich pflichte Ihnen in Sachen "Respekt als Mensch" bei, denn es ist klar für mich, dass ich die Sprache des Landes spreche, in dem ich lebe. Ich bin nicht zuletzt anerkannt, weil ich mich mit der Lande [weiter…]

24.01.2013 - 18:02
Erfahrung

Das interessiert mich! Wo haben Sie diese Erfahrung gemacht? In unserem Umfeld sprechen die Franzosen fließend englisch und begrüßen uns mit "Guten Tag". Ich finde es schön, dass es Ihnen Spass mach [weiter…]

23.01.2013 - 17:42
Nix tun

Wer sagt, dass sie nix tun, die Franzosen? Ich bin zufällig in Dt. geboren und Sie scheinbar auch. Ich liebe meine Muttersprache, weil ich mich da so ausdrücken kann, dass mich fast alle verstehen. [weiter…]

23.01.2013 - 17:10
Unsicherheit

Also die Franzosen sind auch nicht viel sicherer. Begegne ich "Neuen" in meinem Umfeld versichern sie mir meist, dass sie irgendwann mal deutsch gelernt haben und es bedauern, dass sie nix mehr wissen [weiter…]

23.01.2013 - 15:32
ach, ach

Gratulation, wenn es so einfach war! Ich lernte russisch in der Schule und dann englisch. Leider konnten beide Sprachen nie wirklich angewendet werden. Es stimmt, der Stress ist ein anderer in Frank [weiter…]

23.01.2013 - 14:43
Trost...

habe ich eher weniger nötig, denn die Tatsache, dass man sich auch auf deutsch missverstehen kann, ist klar. Ich möchte den Artikel nicht als Beschwerde über das Erlernen einer Fremdsprache sehen. Es [weiter…]

23.01.2013 - 12:07
Seite 1 von 2