Columba livia

39 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Columba livia

Bestimmt haben die "unmenschlichen Menschenhändler"

den !7Jährigen als lebendiges Schutzschild genommen. Das ist doch die Lesart vieler "Menschenfreunde", wenn "Ordnungskräfte" oder Soldaten in dicht gedrängten Menschenmengen oder dicht bewohnten Gebie mehr

So, 08/30/2015 - 13:37
Um genau zu sein, sind in Ungarn im Verhältnis zur

Einwohnerzahl mehr als 3 mal so viele Flüchtlinge wie in Deutschland. Das sollte man wissen, bevor man sich aufs hohe Ross setzt. Ansonsten, solche Maßnahmen sind doch von der Eu und von Deutschland g mehr

So, 08/30/2015 - 09:16
Ist übrigens auch in Griechenland so.

Grund: Die EU-Subventionen sind an die Anzahl der Tiere gebunden. Und ansonsten, immer wieder das perfide Argument: Bevölkerungswachstum. Klar, alle anderen sind zu vil, nur wir haben Anspruch auf Ges mehr

Sa, 08/29/2015 - 09:39
Sie wissen auch nicht, was für Leute Ihre Nachbarn sind.

Danke, Hilal Sezgin, für den Artikel (hoffentlich bald wieder ein Kluger Beitrag zu Tierrechten!) In der Tat, die EU, der IWF, die USA, alle sind wesentlich mitverantwortlich für das Elend der Flüchtl mehr

Fr, 08/28/2015 - 22:07
[empty]

Jetzt kriegen die letzten überlebenden Insekten auch noch die letzten Wildkräuter von den übersättigten "Alles meins" und "ich will was Neues"-Bürgern weg gepflückt, möglichst noch vor der Blüte, dami mehr

Fr, 08/28/2015 - 16:02
Die Flüchtlingsfrage kann nur gelöst werden, wenn

"der Westen" mit seiner verheerenden Politik aufhört. Ein sehr aufschlussreiches Interview mit Karin Leukefeld, einer Journalistin, die wirklich immer wieder in Syrien ist. http://www.nachdenkseiten.d mehr

Do, 08/27/2015 - 22:21
Schon mal was von Handelsmacht gehört und von der

Erpressung, mit der Europa afrikanischen Ländern ein Freihandelsabkommen aufzwang, das europäischen subventionierten Waren freien Zugang gewährt. Die Länder wurden, werden in Abhängigkeiten gezwungen, mehr

Do, 08/27/2015 - 18:28
Wenn hier wer den Tod von Menschen in Kauf nimmt,

dann sind es Politik und Wirtschaft, die einen, weil ihr einziges Ziel Profit ist und dafür alles geplündert wird, was die Erde in Jahrmillionen entwickelt hat, weil dafür Menschen vertrieben und ausg mehr

Do, 08/27/2015 - 15:51
Seite 1 / 429