Coiote

28 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Coiote

Derieser Gottesdienst ist für die Angehörigen

"Unerträglich für die Hinterbliebenen wenn bei diesem Gottesdienst der Täter mit den Opfern gleich gewürdigt wird.Ich würde daran nicht teilnehmen." Denken Sie dabei doch mal auch an die Angehörigen mehr

Fr, 04/17/2015 - 13:57
Linke Kommunistennazis

Nanu, keine Leute hier, die die Frau als "Wölfin im Schafspelz", als "das freundliche, feminine Gesicht des Terrors" bezeichnen? Die Frau muss doch eine böswillige List des Irans sein. Die Leute, die mehr

Do, 04/16/2015 - 19:45
Legales Ebook-Angebot musste unbedingt eingeführt werden

"Ach wissen Sie, ich gaube, daß es ein solches nur von wenigen Büchern und in grauenhafter Qualität gegeben hätte. So ein Buch einzuscannen ist nämlich echt keine lustige Arbeit, sondern nicht ganz un mehr

Do, 04/16/2015 - 18:27
Wer Unterforderung beheben will, muss Überforderung riskieren

"Es gibt an den Unis durchaus auch Leute, die gern wirklich mutig denken würden, aber das nicht können, weil [...] den wer sich irrt, auch nur scheinbar, oder nicht schnell genug schreibt, ist seinen mehr

Do, 04/16/2015 - 17:43
Gebe Objektivität vor, und manipuliere dann den Leser

Ach lieber Herr Joffe, erst verkünden Sie verheißungsvoll einen objektive, vorurteilslosen Ansatz für Ihren Artikel indem Sie schreiben: "Lassen wir beiseite, ob das Abkommen (es sind nur "Eckpunkte") mehr

Do, 04/16/2015 - 17:17
Wollen Hochbegabte an ihre Grenzen geführt werden?

"Die Schule, die sich auch viele Schnellerner wünschen würde, wäre eine, in der Raum für beides ist - einmal mit allen zusammmen sein, wo es passt, und einmal Raum für seine eigenen Stärken haben. Ein mehr

Do, 04/16/2015 - 16:43
Israels Doktrin

"Sie sagen "auch" und meinen demnach einen 2Schlag? Im Sinne von nuclearer Vergeltungsschlag? Also doch eine Art atomare "Hannibal-Direktive"? Glaub ehrlich gesagt nicht daran...." Ich meine damit, d mehr

Do, 04/16/2015 - 16:02
Aus der Musikindustrie nichts gelernt?

"Ich habe nie verstanden, warum der Buchhandel überhaupt auf E-Books gesetzt hat (obwohl ich selber beinahe nur noch solche lese)." Weil es dem Buchhandel ansonsten so ergeht, wie der Musikindustrie. mehr

Do, 04/16/2015 - 15:41
Seite 1 / 270