Claudia K.

56 Redaktionsempfehlungen
Name:
Claudia K.

Kommentare von Claudia K.

[empty]

Die Gründe für die afd sind vielfältig und größten Teils von den etablierten Parteien verursacht. Und spiegelt auch wieder, wie blind diese Gesellschaft für rechts gewesen ist. Denn Menschen werden mehr

Fr, 06/24/2016 - 21:08
[empty]

Dass Sie die afd ins Spiel bringen, ist noch ein größeres Armutszeugnis. Es gibt ohne Zweifel viele Dinge, bei denen die aktuelle Regierung versagt hat. Nicht mit der Aufnahme der Flüchtlinge, natürl mehr

Fr, 06/24/2016 - 20:04
[empty]

Es ist also allein Frau Merkels Schuld, dass diese Menschen flüchten müssen? Und es ist unerträglich? Was ist es unerträglich? Von dem Leid zu hören, dass den Menschen widerfahren ist? Dem rechtspop mehr

Fr, 06/24/2016 - 20:00
[empty]

Und was ist an Ihrem Zitat jetzt falsch? mehr

Mo, 06/20/2016 - 06:08
[empty]

Falsch. So sehen ihn unglücklicher Weise viele. Im Schutz der scheinbaren Anonymität des Internets ist dieses Individuum in den rechten Kreisen um pegida und afd genauso zum Helden geworden, wie der mehr

Mo, 06/20/2016 - 06:07
[empty]

Das sind Gründe. Die haben aber nichts mit Rechtspopulismus ala "die Flüchtenden nehmen uns Frauen, Arbeit, Geld weg, sind alles Vergewaltiger, Invasoren, Wirtschaftsflüchtlinge, Schmarotzer, der Is mehr

So, 06/19/2016 - 22:16
[empty]

Kommt darauf an. Warum wollen Sie Frau Merkel los werden? Aus demokratisch-politischen Gründen, weil sie, gemeinsam mit SPD, CDU, FPD, Grüne und CSU versagt hat, in den letzten Jahren? Bei unendlich mehr

So, 06/19/2016 - 21:40
[empty]

Ja und Nein. Natürlich haben wir ein Problem auf der Ausgabenseite, allerdings war die Aufforderung, den Rotstift anzusetzen bisher nur dazu dienlich, dort Gelder abzuzweigen, wo man sie am dringends mehr

Mi, 06/08/2016 - 08:53
Seite 1 / 300