Das Profilbild von Christoph Drösser

Christoph Drösser

12 Redaktionsempfehlungen
Name:
Christoph Drösser
Wohnort:
20079 Hamburg
Jahrgang:
1958
Webseite:

Mein Kurzporträt

Über mich:

Seit 1998 Redakteur der ZEIT, die meiste Zeit im Ressort Wissen. Gründungs-Chefredakteur des Magazins ZEIT Wissen (1994-1996). Diplom-Mathematiker.
Bücher u.a.:
"Stimmt's? Das große Buch der modernen Legenden" (2010)
"Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind" (2009)
"Der Mathematikverführer" (2007)
"Der Physikverführer" (2010)
"Der Logikverführer" (2012)
"Stimmt's Baby?" (mit Andrea Cross und Til Mette, 2012)

Neue Artikel

Schafwolle

Reinigt sich Wolle von selbst?

Wenn Schafe geschoren werden, "lebt" ihre Wolle in gewisser Weise weiter. Das macht sie zu einem dynamischen Wunderstoff, der nicht nur wärmt. 
30.10.2014 - 02:06
Musikindustrie

Musik liegt in der Luft

Jahrelang litt die Musikindustrie unter großen Umsatzeinbrüchen durch illegales Kopieren, auch der Verkauf von Klingeltönen konnte den Abwärtstrend nicht bremsen. 
24.10.2014 - 06:01
Sonnenenergie

Empfängt der Nordpol im Sommer mehr Sonnenenergie als der Äquator?

Am Äquator scheint die Sonne täglich zwölf Stunden, am Nordpol nur im Sommer, dafür Tag und Nacht. Welcher Ort stärker bestrahlt wird, ist aber Ansichtssache. 
23.10.2014 - 10:47

Kommentare von Christoph Drösser

Ein paar Anmerkungen (2)

Nr. 8: Nach Ihrer Rechnung ist Yale selbst verbilligt immer noch doppelt so teuer. Und es gibt auch bei Minerva selbstverständlich Unterstützung für bedürftige Studenten: Vollstipendien, Darlehen und mehr

Fr, 09/19/2014 - 11:09
Ein paar Anmerkungen (1)

Ein paar kurze Antworten auf einige (nicht alle) der Kommentare hier: Nr. 3: "Wie soll man Medizin, Chemie, Biologie, Physik und andere Fächer studieren, in denen praxisnah gearbeitet wird ? Laborpra mehr

Fr, 09/19/2014 - 11:09
Doch.

>Ihr Argument gilt also - aber nicht mathematisch. Mein Argument *war* mathematisch. >Deswegen heißt die Kolmogorov-Wahrscheinlichkeit "1", also die bewiesene, axiomatisch sattelfeste, verbalisiert mehr

Sa, 08/02/2014 - 21:10
Von 70 Kilo ...

... ist hier nirgends die Rede. Kommentator Nr. 1 hat das wahrscheinlich aus einem Facebook-Teaser. Nr. 2 und 3: Am besten lesen Sie einfach nochmal den Artikel - dort steht ja gerade drin, dass die mehr

Sa, 08/02/2014 - 10:06
Stimmt nicht.

>Mathematisch müssen Sie auf den 6er Block sogar UNENDLICH lange warten und nicht nur lumpige 3.000 Jahre. Nein. >Denn, dass der Grenzwert mit zunehmender Anzahl der Ereignisse gegen die Wahrschein mehr

Fr, 08/01/2014 - 12:43
Physik oder Mathematik

Natürlich ist die Ziehung der Lottozahlen zunächst mal Physik, sogar deterministische Physik - ich wüsste nicht, wo Quantenphänomene eine Rolle spielen sollten. Aber das System ist chaotisch genug, da mehr

Do, 07/31/2014 - 19:31
Fehler im Artikel

Sie haben Recht! Der Fehler wird korrigiert und die Korrektur vermerkt. Vielen Dank! mehr

Do, 07/31/2014 - 17:45
Danke ...

... für die Kommentare zum Artikel! Ein paar Anmerkungen: Beim Lotto betrachtet man tatsächlich, wie angemerkt wurde, Teilmengen der 49 Kugeln, die dann anschließend in die natürliche Reihenfolge gebr mehr

Do, 07/31/2014 - 17:21
Seite 1 / 14